Kurzes Comeback: Cameron Diaz will für immer mit der Schauspielerei aufhören

Los Angeles - Von ihrem guten Freund Jamie Foxx (55) ließ sie sich noch einmal aus dem Ruhestand locken - doch für Cameron Diaz (50) scheint festzustehen: Der gemeinsame Film "Back in Action" war eine einmalige Sache. Die Schauspielerin hat endgültig genug von Hollywood, will sich stattdessen ganz aufs Mama-Dasein konzentrieren.

"Back in Action" ist allem Anschein nach der letzte Film mit Cameron Diaz (50).
"Back in Action" ist allem Anschein nach der letzte Film mit Cameron Diaz (50).  © AFP/Tommaso Boddi

Cameron Diaz gehörte in den 2000er-Jahren zu den bekanntesten Gesichtern Hollywoods, war zwischen 2007 und 2008 sogar die bestverdienende Schauspielerin der Welt. Doch nach 2014 war plötzlich Schluss - vier Jahre später machte die US-Amerikanerin es dann offiziell: Sie ging in den Ruhestand.

Mit dem Versprechen von viel Spaß gelang es Foxx im vergangenen Jahr schließlich, Diaz für ein Comeback zu begeistern. Beide stehen aktuell für den Film "Back in Action" vor der Kamera. Doch Foxx konnte sein Versprechen allem Anschein nach nicht halten.

Berichten zufolge soll er am Set bereits ausgerastet sein und mehrere Leute gefeuert haben. Wie ein Insider der Daily Mail berichtete, ist es nicht nur das, was Diaz nun davon überzeugte, nach dem Film endgültig mit der Schauspielerei aufzuhören.

Kanyes Frau Bianca halbnackt unterwegs – doch die Aufmerksamkeit liegt auf etwas anderem
Promis & Stars Kanyes Frau Bianca halbnackt unterwegs – doch die Aufmerksamkeit liegt auf etwas anderem

"Diese aufeinanderfolgenden 10-Stunden-Arbeitstage haben ihr sehr zugesetzt, und sie hasst es, von Raddix getrennt zu sein", sagte die Quelle. Raddix (3) erblickte Ende 2019 das Licht der Welt. Er ist das erste und bislang einzige Kind von Diaz und ihrem Ehemann, dem "Good Charlotte"-Gitarristen Benji Madden (44).

Cameron Diaz kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken

Diaz in "Drei Engel für Charlie - Volle Power" (2003).
Diaz in "Drei Engel für Charlie - Volle Power" (2003).  © RTL II
"Die Schadenfreundinnen" (2014) war einer der letzten Filme, in denen Diaz (M.) zu sehen war.
"Die Schadenfreundinnen" (2014) war einer der letzten Filme, in denen Diaz (M.) zu sehen war.  © dpa/20th Century Fox
In "Liebe braucht keine Ferien" (2006) ließen Diaz und Jude Law (50) Herzen schmelzen.
In "Liebe braucht keine Ferien" (2006) ließen Diaz und Jude Law (50) Herzen schmelzen.  © dpa/Columbia Pictures

Die 50-Jährige soll das "Drama und die Konfrontation", die so oft an Filmsets ausbrechen, hassen. Doch vor allem vermisst sie ihren Raddix. "Cameron liebt es mehr als alles andere auf der Welt, Mutter zu sein." Der Insider führte aus: "Obwohl sie ihre Familie während der Dreharbeiten gesehen hat, ist es einfach nicht dasselbe."

Sie habe in der Branche fast alles erreicht und müsse nun niemandem mehr etwas beweisen. Deswegen scheint es ganz so, als sei ihr Karriere-Ende nun wirklich ein für alle Mal besiegelt.

Titelfoto: Fotomontage: AFP/Tommaso Boddi, dpa/20th Century Fox, dpa/Columbia Pictures, RTL II

Mehr zum Thema Promis & Stars: