Er verzauberte uns mit "Mary Poppins" und "Das Dschungelbuch": Große Trauer um "Disney-Legende"

Beverly Hills (USA) - Er verlieh vielen Disney-Klassikern ihren bis heute unvergessenen Sound - nun ist Komponist Richard Morton Sherman von uns gegangen. Der Oscar-Gewinner verstarb im Alter von 95 Jahren im Cedars-Sinai Medical Center in Beverly Hills.

Komponist Richard Morton Sherman wurde 95 Jahre alt. (Archivbild)
Komponist Richard Morton Sherman wurde 95 Jahre alt. (Archivbild)  © Peter Kramer/ Getty Images via AFP

Sherman bildete gemeinsam mit seinem Bruder Robert (†86) ein legendäres Komponisten-Duo, bekannt als die Sherman Brothers.

Wie die Walt Disney Company in einem Statement mitteilte, verstarb der 95-Jährige am Samstag (Ortszeit) aufgrund "einer altersbedingten Erkrankung".

Das Filmstudio feierte die Verstorbene "Disney Legende" für eine tolle Karriere: "Als einer der produktivsten Komponisten und Texter in der Geschichte der Familienunterhaltung und als ein wichtiges Mitglied des inneren Kreises kreativer Talente von Walt Disney erhielt Richard neun Oscar-Nominierungen, gewann drei Grammy Awards und erhielt 24 Gold- und Platin-Alben im Laufe seiner 65-jährigen Karriere."

Andreas Gabalier überrascht Fans bei Konzert mit Star-Gast aus den USA!
Promis & Stars Andreas Gabalier überrascht Fans bei Konzert mit Star-Gast aus den USA!

Die Sherman-Brüder zählten in den 50er-, 60er- und 70er-Jahren zu den größten ihres Faches. Sie komponierten Filmmusik, schrieben aber vor allem zahlreiche Lieder für Disney-Filme aus der Zeit.

Ihr wahrscheinlich größter Erfolg? Die Arbeit an "Mary Poppins" (1964)! Für den Song "Chim Chim Cher-ee" und die gesamte Musik des Films bekamen Richard M. Sherman und sein Bruder 1965 gleich zwei Oscars. Für den Film wurden ihnen auch zwei ihrer insgesamt drei Grammys verliehen.

Sherman, an der Seite von Elizabeth Gluck, wurde 2018 ein Studio bei Disney gewidmet.
Sherman, an der Seite von Elizabeth Gluck, wurde 2018 ein Studio bei Disney gewidmet.  © AFP/Kevin Winter

Sherman-Brüder lieferten dutzende Disney-Klassiker

Auch der bis heute bekannte und beliebte Ohrwurm "Supercalifragilisticexpialigetisch" stammt aus eben jenem Film und der Feder der Sherman-Brüder.

Die beiden US-Amerikaner waren außerdem für Songs von Film-Klassikern wie "Das Dschungelbuch" (1967), "Tschitti Tschitti Bäng Bäng" (1968), "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett" (1971) und "Cinderellas silberner Schuh" (1976) verantwortlich.

"Richard Sherman verkörperte, was es bedeutet, eine Disney-Legende zu sein, und schuf zusammen mit seinem Bruder Robert die beliebten Klassiker, die zu einem geschätzten Teil des Soundtracks unseres Lebens geworden sind", sagte Bob Iger, CEO von Disney.

Bereits 1976 erhielten die Brüder einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.

Titelfoto: AFP/Kevin Winter

Mehr zum Thema Promis & Stars: