"Let's Dance"-Star Jana Wosnitza beeindruckt mit emotionaler Geste!

Köln - RTL-Moderatorin Jana Wosnitza (30) hat bei "Let's Dance" gezeigt, was sie auf dem Tanzparkett imstande ist, zu leisten. Gemeinsam mit Profitänzer Vadim Garbuzov (37) sicherte sie sich in der 17. Staffel den zweiten Platz. Für die Kölnerin war die Teilnahme eine unglaubliche Erfahrung, weshalb sie sich eine Erinnerung hat machen lassen.

Jana Wosnitza (30) hat schon einen Schicksalsschlag ergeben müssen.
Jana Wosnitza (30) hat schon einen Schicksalsschlag ergeben müssen.  © Screenshot/Instagram/janawosnitza

Genauer gesagt hat Jana sich ein Tattoo stechen lassen. Auf dem steht: "fighter". Denn in der neunten Show durften die Stars zu ihren "Magic Moments" das Tanzbein schwingen. Kein Tanz war so persönlich und emotional, wie dieser.

Auch für die Sportmoderatorin war die Sendung eine ganz besondere Sache. Denn ihre Performance war an die Krebserkrankung ihrer Mama und deren Umgang damit angelegt. Dies sorgte bei allen Beteiligten und Zuschauern für Gänsehaut und jede Menge Tränen.

Doch warum ließ sie sich ausgerechnet "fighter" ihren Oberarm tätowieren? "Das war der Song, zu dem wir damals getanzt haben", erklärt die 30-Jährige gegenüber RTL.

Ist das nicht…? Hollywood-Star tanzt auf Konzert von Taylor Swift in Gelsenkirchen!
Promis & Stars Ist das nicht…? Hollywood-Star tanzt auf Konzert von Taylor Swift in Gelsenkirchen!

"Die Geschichte, die Erkrankung meiner Mami, haben wir dort vertanzt. Und für die steht natürlich auch sinnbildlich dieses Wort 'fighter' - also, SIE ist 'ne Kämpferin, wir haben uns da gemeinsam durchgekämpft. Und es hat uns wahrscheinlich wesentlich stärker gemacht in unserem Leben", führt die Freundin von KEC-Profi Maximilian Kammerer (27) aus.

Und es ist nicht ihre erste Tätowierung, die sich die hübsche Brünette wegen der Krebserkrankung ihrer Mutter hat stechen lassen.

Jana Wosnitza und ihre Mama haben ein Partnertattoo

Die Moderatorin tanzte in diesem Jahr mit Vadim Garbuzov (37) bei "Let's Dance".
Die Moderatorin tanzte in diesem Jahr mit Vadim Garbuzov (37) bei "Let's Dance".  © Thomas Banneyer/dpa

"Wir haben uns ein Häkchen als Partnertattoo stechen lassen, weil wir beide sehr strukturiert sind und Dinge schnell abhaken wollen", gab Jana schon vor länger Zeit preis.

Auf ewig abgehakt ist hoffentlich auch der mühsame Leidensweg: "Auch 'libre', also 'frei sein', haben wir uns tätowieren lassen. Die Krankheit sollte nicht unser Leben bestimmen, es war nur ein Kapitel."

Das zeigte Jana dann auch bei den "Magic Moments", wo Jana mit einer unglaublichen Performance das wohl bewegendste Erlebnis ihrer gesamten "Let’s Dance"-Reise erleben durfte.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/janawosnitza

Mehr zum Thema Promis & Stars: