Frau gibt Mann seit acht Jahren jeden Tag einen Blowjob

Koblenz - Der allwöchentliche "Dirty Donnerstag" ("Schmutziger Donnerstag") von Influencerin Mademoiselle Nicolette (32) ist ein Instagram-Event der besonderen Art. Es geht dabei um Sex und Beziehungen, und mitunter sind die behandelten Themen äußerst drastisch (TAG24 berichtete).

Der sogenannte Blowjob ist bei vielen Paaren eine beliebte Sex-Praktik (Symbolbild).
Der sogenannte Blowjob ist bei vielen Paaren eine beliebte Sex-Praktik (Symbolbild).  © 123RF/sakkmesterke

Bei der gestrigen Ausgabe las die Influencerin aus Koblenz mehrere Zuschriften von Fans vor, bei denen es um Oralsex ging.

Eine Nachricht an die 32-Jährige lautete: "Nicolette, nach acht Jahren Beziehung spiele ich immer noch jeden Tag die Blaskapelle. Meinst du, ich sollte es reduzieren, damit es etwas Besonderes bleibt?"

Die Antwort von Mademoiselle Nicolette war deutlich.

Beim Sex die Hoden integrieren: Influencerin gibt diesen Rat
Mademoiselle Nicolette Beim Sex die Hoden integrieren: Influencerin gibt diesen Rat

Sie war beeindruckt von der Absenderin der Botschaft ("Wahnsinn, ich finde das toll!") und sprach sich absolut dafür aus, die bisherige tägliche Oralsex-Routine des Paares beizubehalten: "Ich bin absolut auf der Pro-Blowjob-Seite."

Die Koblenzerin begründete ihre Haltung damit, dass die orale Befriedigung eine wunderbare Möglichkeit darstelle, dem Partner relativ schnell und ohne viel Aufwand "einen tollen Gefallen" zu tun.

"Du brachst nur stabile Kniescheiben – und einen guten Kiefer", beendete Mademoiselle Nicolette ihren Kommentar zu der Fan-Zuschrift.

Auch ernste Themen beim "Dirty Donnerstag" von Mademoiselle Nicolette

Der "Dirty Donnerstag" der 32-jährigen Transgender-Frau aus Koblenz ist ganz klar ein Unterhaltungsformat. Doch es geht dabei nicht nur um Sex und Erotik. Mitunter kommen auch sehr ernste Themen zur Sprache, und Mademoiselle Nicolette weiß damit umzugehen.

In der gestrigen Ausgabe wandte sich eine Frau schriftlich an die Influencerin und berichtete, dass ihr Lebensgefährte immer aggressiv würde, wenn er betrunken sei. Sie fragte, ob dies "ein typisches Männer-Problem" sei?

Die Antwort von Mademoiselle Nicolette war eindeutig: "Nein." Trunkenheit und Aggressivität seien nicht zu entschuldigen.

Die Instagram-Influencerin riet der Frau ganz klar, den Partner zu verlassen, wenn dieser nicht bereit sei, sich helfen zu lassen und sein Verhalten zu ändern.

Titelfoto: 123RF/sakkmesterke

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette: