Influencerin zu pikantem Sex-Thema: "Was mache ich, wenn jemand einen Fetisch hat?"

Koblenz - Wenn es um Sex und Erotik geht, hat wohl jeder Mensch besondere Vorlieben wie auch Tabus. Auf genau dieses Thema kam Influencerin Mademoiselle Nicolette (34) am Donnerstag auf Instagram zu sprechen: Sie beantwortete eine Frage, bei der es um erotische Fetische ging.

Ob heißes Wachs, Fesselspiele oder sogar Fäkalien: Die Bandbreite möglicher erotischer Fetische ist groß.
Ob heißes Wachs, Fesselspiele oder sogar Fäkalien: Die Bandbreite möglicher erotischer Fetische ist groß.  © 123rf/pasiphae

Der wöchentliche Instagram-Event "Dirty Donnerstag" der Koblenzerin dreht sich stets um Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Die 34-Jährige liest dabei Fragen ihrer Fans vor und beantwortet oder kommentiert diese.

Eine dieser Zuschriften begann wie folgt: "Mein Date hat den Fetisch, auf Natursekt (Urin, Anm. d. Redaktion) zu stehen."

Die Schreiberin teilt diese doch sehr spezielle Vorliebe jedoch nicht: "Ich will das nicht, macht es Sinn, ihn weiter zu daten?", las Mademoiselle Nicolette vor.

Influencerin und Sex-Expertin zu Tränen gerührt: Sie hat "ein Wunder erlebt"
Mademoiselle Nicolette Influencerin und Sex-Expertin zu Tränen gerührt: Sie hat "ein Wunder erlebt"

Die Antwort der 34-Jährigen auf die Frage kam wie aus der Pistole geschossen und war eindeutig: "Nein."

Wie die Influencerin weiter ausführte, sei es in keiner Weise anrüchig oder zu verurteilen, wenn jemand den erotischen Fetisch Urin habe, zumal dieser grundsätzlich steril sei, wenn er aus dem Körper komme.

Die Koblenzerin nahm den Fall jedoch zum Anlass, um ganz grundsätzlich zu der Frage "Was mache ich, wenn jemand einen Fetisch hat?" Stellung zu beziehen.

Wenn ein Mensch "einen ausgeprägten Fetisch, eine ausgeprägte Vorliebe" habe, so wäre dies eine Neigung, die niemals gelöscht, sondern nur unterdrückt werden könne, "und das geht irgendwann in die Hose", unterstrich die Influencerin.

Ihr ausdrücklicher Rat zu dem Thema: "Lernst du einen Menschen kennen, und diese Person hat einen besonderen Fetisch, was diese Person ausleben möchte, musst du dich entscheiden, magst du das auch, hast du da auch Spaß dran, weil ansonsten gibt das keinen!"

Mademoiselle Nicolette zu Dating und dem Umgang mit Ängsten

Mademoiselle Nicolette (34) veranstaltet in jeder Woche ihren "Dirty Donnerstag" auf Instagram.
Mademoiselle Nicolette (34) veranstaltet in jeder Woche ihren "Dirty Donnerstag" auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Neben erotischen Ratschlägen geht es beim "Dirty Donnerstag" aber stets auch um Dating und Beziehungen. Hierzu gab Mademoiselle Nicolette bei der gestrigen Ausgabe ihres Instagram-Events ein eindringliches Statement ab.

Ein weiblicher Fan hatte gefragt, wie sie ihre Verlustangst überwinden könne, die es ihr gegenwärtig unmögliche mache, sich auf eine Beziehung mit einem Mann einzulassen.

Mademoiselle Nicolette empfahl, mit einem neuen potenziellen Partner ein Gespräch über die eigenen Ängste zu führen.

Vulva-Schmerzen nach heftigem Sex: Influencerin gibt diesen Rat
Mademoiselle Nicolette Vulva-Schmerzen nach heftigem Sex: Influencerin gibt diesen Rat

"Wenn ihr wirklich von irgendwelchen Sorgen oder Ängsten geprägt seid, traut euch wirklich mal den Schritt nach vorne und redet darüber. Egal, was jemals passiert ist, sagt dem Menschen, den ihr gerade kennenlernt: 'Du, es gibt da etwas, was mich wirklich bedrückt und ich habe Schwierigkeiten, damit mental klarzukommen!' und dann wird darüber gesprochen", sagte die Influencerin.

Sie fügte hinzu, dass derart intensive Gespräche dem Kennenlernprozess "unfassbar viel Qualität" geben könnten.

Beim "Dirty Donnerstag" von Mademoiselle Nicolette darf jeder seine persönliche Frage stellen

Wenn Ihr eigene Fragen zu dem nächsten "Dirty Donnerstag" von Mademoiselle Nicolette einschicken möchtet, auf der Website der 34-Jährigen könnt Ihr Eure Texte verfassen und direkt verschicken.

Titelfoto: 123rf/pasiphae

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette: