Mademoiselle Nicolette im Brautkleid: Hat die sexy Influencerin geheiratet?

Koblenz - Die rotbraunen Haare als wallende Mähne, dazu ein Brautkleid mit Spitze und Unmengen an Tüll – auf dem Instagram-Profil der bekannten Influencerin Mademoiselle Nicolette waren kürzlich Bilder zu sehen, die einen glauben lassen könnten, die 32-Jährige sei in den Hafen der Ehe eingefahren.

Mademoiselle Nicolette im Brautkleid: Dieses Bild war kürzlich in einer Instagram-Story der Influencerin zu sehen.
Mademoiselle Nicolette im Brautkleid: Dieses Bild war kürzlich in einer Instagram-Story der Influencerin zu sehen.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Es war auch zu sehen, wie die populäre Transgender-Frau aus Koblenz mit einem älteren Herren mit stattlichem grauen Vollbart für eindeutige Hochzeitsfotos posierte.

Doch am gestrigen Dienstag stellte die 32-Jährige in einer Instagram-Story klar: "Ich habe natürlich nicht geheiratet."

Die Auflösung des Rätsels: Die Koblenzerin war als Model für ein Fotoshooting gebucht – und ganz offensichtlich ging es dabei um das Thema "Hochzeit".

Mademoiselle Nicolette, die sich als Influencerin ebenso oft wie gerne mit den Themen Sex, Liebe und Beziehungen befasst, ist also weiterhin Junggesellin.

Ganz ohne war der Foto-Termin für die 32-Jährige allerdings nicht.

Wie sie in ihren Instagram-Storys am Dienstag weiter berichtete, war das Shooting im Freien bei sengender Sommersonne ausgesprochen fordernd für die Koblenzerin und ihren Shooting-Partner, das Male Model Alex M.

Die Transgender-Frau Mademoiselle Nicolette befasst sich als Influencerin mit den Themen Liebe und Sex.
Die Transgender-Frau Mademoiselle Nicolette befasst sich als Influencerin mit den Themen Liebe und Sex.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mademoiselle Nicolette: "Mir lief das Wasser, es lief überall!"

"Chapeau an alle Menschen, die im Hochsommer heiraten", begann Mademoiselle Nicolette ihren Bericht.

Die Hitze in Kombination mit dem Brautkleid muss wirklich enorm anstrengend für die 32-Jährige gewesen sein. "Ich habe wirklich gedacht, ich kollabiere. Mir lief das Wasser, es lief überall!", klagte die Influencerin.

"Am Bein lief mir der Schweiß runter, am Rücken bis in die Arschritze lief mir das Wasser."

Mademoiselle Nicolette hat schon öfters in ihren Instagram-Storys betont, dass sie nur äußerst ungern an Fotoshootings teilnimmt – und ihrem Bericht zufolge war das Hochzeits-Shooting in der Tat ein äußerst kraftzehrender Event.

Doch der Aufwand hat sich gelohnt: Das Brautkleid steht der 32-Jährigen ausnehmend gut.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0