Mariella D'Auria lässt eine Zwillingstochter Zuhause zurück: "Fühle mich so unvollständig"

Köln – Bitter-süße Premiere bei Mariella D'Auria (27)! Die "First Dates"-Kellnerin in Elternzeit genießt die Ostertage zusammen mit ihrer kleinen Familie. Dabei fand sie sich auf einmal in einer Situation wieder, die seit der Geburt ihrer Zwillinge einen echten Einzelfall darstellt.

"First Dates"-Kellnerin Mariella D'Auria (27) hat im Oktober 2022 ihre beiden Zwillinge zur Welt gebracht.
"First Dates"-Kellnerin Mariella D'Auria (27) hat im Oktober 2022 ihre beiden Zwillinge zur Welt gebracht.  © Montage: Instagram/Mariella D'Auria, Instagram/Screenshot/Mariella D'Auria

Ein knappes halbes Jahr sind die Twins der sympathischen Kölnerin inzwischen alt und werden nach ihrem schweren Start ins Leben von ihrer Mama treu umsorgt.

Erst kürzlich hatte Mariella an Töchterchen Mariella eine große Veränderung bemerkt. Nun hat sie sich (zumindest kurzzeitig) von ihrem Sprössling getrennt.

In einer Instagram-Story filmte sich die TV-Kellnerin vom Hals abwärts während eines Spaziergangs in ihrem Wohnort Köln. Die kleine Giulia schmiegte sich dabei an die Brust ihrer Mama und schlummerte seelenruhig vor sich hin - doch wo steckte der andere Zwilling?

Regina Halmich verrät brisantes Detail zum Kampf gegen Stefan Raab
Promis & Stars Regina Halmich verrät brisantes Detail zum Kampf gegen Stefan Raab

"Ich bin das erste Mal mit nur einem Kind unterwegs", verriet Mariella am Ostermontag. Giulia sei im Tragtuch eingeschlafen, während Giovanna in der Federwiege weggedämmert sei.

Offenbar wollte Mariella letztere nicht aufwecken und entschloss sich daher spontan, mit nur einer Tochter spazieren zu gehen. Eine Premiere, die sie selber zum Grübeln brachte.

Zwillings-Mama Mariella D'Auria erstmals nur mit einer Tochter unterwegs: "Einfach komisch!"

"Was soll ich sagen ... Ich fühle mich sooo unvollständig wie noch nie in meinem Leben", gestand Mariella in ihrer Story. Das Gefühl, nicht beide Babys in unmittelbarer Reichweite zu haben, sei einfach komisch.

"Trotzdem genieße ich jetzt den kleinen Spaziergang und wünsche euch noch schöne Ostern!", versuchte die Zweifach-Mama das Beste aus der ungewohnten Situation zu machen, konnte es gleichzeitig aber kaum abwarten, endlich auch mit ihrem zweiten Töchterchen wiedervereint zu sein. Lange missen mussten sich die beiden sicherlich nicht.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Mariella D'Auria, Instagram/Mariella D'Auria

Mehr zum Thema Mariella D'Auria: