Das ZDF reagiert auf deutliche Kritik: "Lanz lässt nicht ausreden!"

Hamburg - Wir müssen reden ... Eine Kritik lässt das ZDF nicht auf sich sitzen. Florian F. beschwerte sich auf Facebook über den "Nacht-Talk-König" Markus Lanz (52) mit den Worten: "Lanz kann nicht ausreden lassen!" Die Antwort folgte.

ZDF-Moderator Markus Lanz (52) begrüßte am Dienstagabend Alice Weidel (42, AfD) in seiner Talkshow - und bohrte nach ...
ZDF-Moderator Markus Lanz (52) begrüßte am Dienstagabend Alice Weidel (42, AfD) in seiner Talkshow - und bohrte nach ...  © ZDF/Markus Hertrich

Von Dienstag bis Donnerstag lädt der 52-jährige Moderator Lanz unter der Woche zahlreiche Politiker, Schauspieler, Wissenschaftler, Journalisten oder auch Virologen nach Hamburg - eben allerlei Personen mit Sendungsbewusstsein.

Dabei ist Lanz nicht nur der nette Moderator von nebenan. Im Gegenteil. Seit einiger Zeit schon geht er die Sachen intensiver an, bohrt nach, fragt, grätscht dazwischen - kurz: Er lässt sich nicht mit Plattitüden abspeisen. Das ist gut so und gerade in der aktuellen Zeit nochmals wichtiger denn je.

Oft kommen so - allerdings spät nachts - Dinge ans Tageslicht, die morgens prompt in den Trend-Charts aufploppen, wie jüngst der Disput mit der AfD-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Alice Weidel (42, TAG24 berichtete).

Markus Lanz tue alles "im Dienste des Publikums"

Jüngst war auch die neue LINKE-Chefin Susanne Henning-Welsow (43, 2. v. l.) in Hamburg und verteidigte ihre 50-Prozent-Steuern-Position "ab 80.000 Euro Jahreseinkommen".
Jüngst war auch die neue LINKE-Chefin Susanne Henning-Welsow (43, 2. v. l.) in Hamburg und verteidigte ihre 50-Prozent-Steuern-Position "ab 80.000 Euro Jahreseinkommen".  © ZDF

Aber wie sieht das ZDF selbst die für einige selbstherrlich klingenden Nachfragen, Zwischenfragen und Einwürfe des Moderators?

Dazu verteidigt das ZDF das Lanz'sche Herangehen und schrieb am Montag: "Hallo Florian, wir alle haben gelernt, im Gespräch das Gegenüber ausreden zu lassen. Im Alltag ist das ein ganz normales Gebot der Höflichkeit."

So weit, so nett ...

Tanja Szewczenko schwärmt nach Zwillings-Geburt über Tochter Jona: "Meine persönliche Heldin"
Promis & Stars Tanja Szewczenko schwärmt nach Zwillings-Geburt über Tochter Jona: "Meine persönliche Heldin"

Allerdings müsse man "im Interview die gute Schule manchmal ein Stück weit vergessen - im Dienst des Publikums". Aufgabe eines Journalisten sei es, "auch kritische Nachfragen zu stellen. Indem verschiedene relevante Aspekte abgefragt werden, sollen sich die Zuschauer ein Gesamtbild der Lage machen können."

Und wenn der Gast nicht sagt, was Lanz für wichtig empfindet? "Dazu ist es für den Moderator manchmal notwendig, Interviewpartnern ins Wort zu fallen", erklärt der Sender. "Etwa, wenn sie mit ihren Antworten den Fragen ausweichen. Würden die Moderatoren die Antworten ihres Gegenübers nur abnicken, kämen viele Gegenargumente im Interview gar nicht zur Sprache."

Außerdem müsse der Moderator darauf achten, "dass die Sendezeit nicht überzogen wird..."

Gäste setzen sich bei Markus Lanz ins Rampenlicht

Dass die Lanz'sche "Bohr-Masche" zieht, haben unzählige Talks besonders während der Corona-Zeit gezeigt. Schließlich wissen die Gäste ja, bei wem sie sich ins Rampenlicht setzen.

TV-Tipp: Und auch am heutigen Dienstag geht's wieder um einiges bei Markus Lanz im ZDF. Die Gäste, die ab 23.15 Uhr in Hamburg ausgefragt werden, stehen erst ab etwa 17 Uhr fest - und die liefert TAG24 selbstverständlich nach.

Update - Lanz-Gästeliste am Dienstag (11. Mai)

  • Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär.
  • Janine Wissler, Parteivorsitzende Die Linke.
  • Ulrike Herrmann, Journalistin.
  • Rainer Hank, Wirtschaftsjournalist.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Markus Lanz: