Mary über ihre Kindheit: So wuchs die Freundin von Bonez MC auf

Hamburg - Seit einigen Monaten ist sie die Neue an der Seite von 187 Strassenbande-Rapper Bonez (36, bürgerlich John Lorenz Moser). Die 25-jährige Mary.

Mary (25) spricht auf Instagram über ihre Kindheit.
Mary (25) spricht auf Instagram über ihre Kindheit.  © Screenshot/Instagram/marys.crib

Zwar kennen Follower dank ihres offenherzigen Instagram-Kanals fast jedes Detail über ihren offensichtlich makellosen Körper - Fans, die Marys Onlyfans-Kanal abonniert haben, vermutlich noch ein bisschen mehr. Darüber, wer die Schönheit eigentlich ist, die plötzlich ins Licht des öffentlichen Interesses rückte, ist hingegen bislang wenig bekannt.

Daran wollte die 25-Jährige jetzt offenbar etwas ändern und beantwortete die ein oder andere private Frage ihrer inzwischen 321.000 Instagram-Follower. Nur, welches Parfüm sie benutzt, blieb ihr Geheimnis. "Finde, das ist was ganz privates und jeder sollte seinen ganz eigenen Duft für sich finden."

Die gerade einmal 1,59 Meter große Mary wuchs als Einzelkind bei ihrer gehörlosen Mutter auf. Die habe ihr die "beste Kindheit ermöglicht", betonte sie in ihrer Story. Um ihrer Tochter alles zu ermöglichen, habe diese gleich in zwei Jobs geschuftet. "Mir hat nie etwas gefehlt. Ein Vater und Geschwister vielleicht ab und zu. Aber sie hat die Lücken bestmöglich gefüllt."

Stefan Mross angezeigt: Hat er ein Rentnerpaar über den Tisch gezogen?
Promis & Stars Stefan Mross angezeigt: Hat er ein Rentnerpaar über den Tisch gezogen?

Mary spricht, liest und schreibt flüssig Persisch, raucht sehr gerne Weed und geht leidenschaftlich gerne shoppen.

Kinder auf die Welt zu bringen sei der Sinn des Lebens, ist sich die 25-Jährige sicher. Ob ihr Bonez diesen demnächst wohl schon "gibt"? Der 36-Jährige sei neben ihrer Mutter sogar ihr Vorbild.

Mary verzaubert ihre Follower auf Instagram

Mary vermisst die USA

Mary und Bonez verbrachten die vergangenen Wochen gemeinsam in den USA. Genauer gesagt Los Angeles. Eine Stadt, die sie sehr vermisst. Besonders die Freundlichkeit, die die Kalifornier bekanntermaßen an den Tag legen, fehle ihr.

"Menschen sprechen dich auf der Straße an und geben dir Komplimente. (...) Überhaupt nicht menschenscheu einander gegenüber. (...) Seitdem ich hier bin hab ich extrem gemerkt, dass ich mit dieser launischen Unfreundlichkeit hier überhaupt nicht klarkomme. Ich wünschte, hier wäre es genau so."

Ob sie und der Rapper wohl bald wieder die Koffer packen?

Titelfoto: Screenshot/Instagram/marys.crib

Mehr zum Thema Promis & Stars: