Menowin Fröhlich ist zurück: In Köln feiert der Ex-DSDS-Star sein großes Comeback

Köln - In den vergangenen Jahren war Ex-DSDS-Star Menowin Fröhlich (35) nicht mit beruflichen Erfolgen in den Schlagzeilen gelandet, sondern mit Drogenskandalen und Gerichtsurteilen. Nun hat der Sänger seine bewegte Vergangenheit offenbar hinter sich gelassen und feierte in Köln sein Comeback. TAG24 war dabei.

Menowin Fröhlich (35) präsentierte am Donnerstagabend seine neue Single "In Ewigkeit".
Menowin Fröhlich (35) präsentierte am Donnerstagabend seine neue Single "In Ewigkeit".  © TAG24

Menowin Fröhlich ist zurück! Am Donnerstagabend lud der 35-Jährige Fans, Freunde und Wegbegleiter in den Mio Club auf den Kölner Ringen ein, um neben seinem neuen Ich auch brandneue Musik zu präsentieren. Denn bereits im Voraus hatte der gebürtige Münchener seinen Fans ein exklusives Pre-Listening seines neuen Songs "In Ewigkeit" versprochen, den er am Abend live performte.

Nach zahlreichen Drogen- und Alkohol-Exzessen, Verstößen gegen Bewährungsauflagen bis hin zu einem Gefängnisaufenthalt will Menowin nochmal ganz von vorne anfangen.

Seine Antriebskraft ist dabei keine geringe als die "des Herrn" - wie er am Abend mehrfach betonte, hat er inzwischen nämlich zu Gott gefunden.

"The 1975"-Sänger Matty Healy ist verlobt!
Promis & Stars "The 1975"-Sänger Matty Healy ist verlobt!

"Gott hat mein Leben verändert und seitdem ich praktisch frei bin von all den Dingen, die mich in meinem Leben gequält haben, bin ich auch wirklich bereit, zu sagen: Jetzt kann es wieder funktionieren", erklärte der DSDS-Zweitplatzierte von 2010 gegenüber TAG24 auf die Nachfrage, warum er gerade jetzt zurück ins Musik-Business will.

"Jesus hat mich gerettet", offenbarte er mit ernstem Tonfall, doch auch Familie und Freunde hätten ihm in den vergangenen Jahren beigestanden - und tun es auch jetzt noch.

So ließen es sich einige Wegbegleiter nicht nehmen, Menowin bei seinem Comeback in Köln zu unterstützen, darunter auch prominente Gäste wie Reality-Star Calvin Kleinen (30), Bordell-Boss Bert Wollersheim (71) oder "Schwiegertochter gesucht" Kult-Kandidat Ingo (31).

Auch einige Promis tummelten sich in Köln auf dem roten Teppich

Bordell-Boss Bert Wollersheim (71).
Bordell-Boss Bert Wollersheim (71).  © TAG24
"Schwiegertochter gesucht" Kult-Kandidat Ingo (31).
"Schwiegertochter gesucht" Kult-Kandidat Ingo (31).  © TAG24
"Ex on the Beach"-Teilnehmer und Kölner Tätowierer Diogo Sangre (28) mit Freundin Julia.
"Ex on the Beach"-Teilnehmer und Kölner Tätowierer Diogo Sangre (28) mit Freundin Julia.  © TAG24
Reality-Star und Hobby-Rapper Calvin Kleinen (30).
Reality-Star und Hobby-Rapper Calvin Kleinen (30).  © TAG24

Im März gibt es neue Musik von Menowin Fröhlich

Sein neuer Song, der im März veröffentlicht wird, soll nun erst der Anfang sein, denn Menowin plant noch einiges mehr, wie er TAG24 verriet. "Es kommt auf jeden Fall viel gutes Zeug dieses Jahr!", versprach er mit einem vielsagenden Lächeln.

Die Fans des 35-Jährigen können sich demnach auf einen ganz neuen Menowin freuen, der 2023 hoffentlich nur noch mit beruflichen Erfolgen Schlagzeilen machen wird.

Titelfoto: TAG24

Mehr zum Thema Promis & Stars: