Unfall mit Ferrari: Hollywood-Star kracht in geparkten Kia!

Los Angeles (USA) - Keine schöne Nacht für Michael B. Jordan (36): Am Samstagabend rammte der US-Schauspieler seinen Ferrari in einen geparkten Kia.

Michael B. Jordan (36) hatte einen heftigen Unfall in LA, blieb jedoch unverletzt.
Michael B. Jordan (36) hatte einen heftigen Unfall in LA, blieb jedoch unverletzt.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Wie TMZ und andere US-Medien berichten, krachte Michael B. Jordan gegen 23.30 Uhr in Hollywood mit seinem blauen Ferrari in einen Kia mit derselben Farbe.

Beide Autos waren schrottreif - und zahlreiche Schaulustige und Paparazzi versammelten sich um die Unfallstelle.

Das LAPD reagierte sofort und nahm den Crash auf. Die Beamten fanden keine Anzeichen dafür, dass Michael durch Drogen oder Alkohol beeinträchtigt worden wäre.

Jenny Elvers enttäuscht: "Ein Verrat, der echt reinballert"
Promis & Stars Jenny Elvers enttäuscht: "Ein Verrat, der echt reinballert"

Die Polizisten führten keinen Nüchternheitstest vor Ort durch. Michael wollte dennoch nicht freiwillig sagen, was den Unfall verursacht haben könnte.

Laut Polizei muss der Schauspieler nun online einen Polizeibericht ausfüllen, damit die Unfallursache geklärt werden kann.

Michael B. Jordan fährt seinen Ferrari zu Schrott, bleibt aber unverletzt

Sowohl an dem Kia als auch an dem Ferrari entstand Totalschaden. Glück im Unglück: Es gab weder Tote noch Verletzte.

Titelfoto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: