Schock-Moment für Twitch-Star MontanaBlack: "Ich habe geweint!"

Buxtehude - In den letzten Tagen war es ruhig um Deutschlands wohl bekanntesten Streamer MontanaBlack. Der 32-Jährige hatte mit privaten Problemen zu kämpfen, wie er seinen Fans am Wochenende erzählte.

YouTuber Marcel Eris (32) hatte eine unruhige Nacht.
YouTuber Marcel Eris (32) hatte eine unruhige Nacht.  © Philipp Schulze/dpa

Was genau passiert war, wollte er seinen rund drei Millionen Instagram-Followern aber nicht erzählen. Es gebe Dinge, die er für sich behalten wolle, obwohl er jeden Tag in der Öffentlichkeit stehe. Doch dafür betonte er, dass es ihm inzwischen wieder gut gehe.

So ganz scheinen sich die Wogen bei dem Twitch-Star aber doch noch nicht geglättet zu haben. Denn am Sonntagmorgen berichtete er seinen Fans dann auch noch von einer besonders unruhigen Nacht. "Das habe ich noch nie erlebt", erzählte er während der morgendlichen Gassi-Runde mit Hund Kylo.

"Ich habe so eine Scheiße geträumt. Ich bin aufgewacht und habe geweint!", gab er ganz offen zu. Doch was war der Grund für seinen nächtlichen Zusammenbruch?

Nathalie Volk: Nathalie Volk platzt der Kragen wegen ihrer Mutter: "Ich bin eine Geisel?"
Nathalie Volk Nathalie Volk platzt der Kragen wegen ihrer Mutter: "Ich bin eine Geisel?"

Der Streaming-Star hatte geträumt, dass seine Großmutter gestorben sei. Den Schock darüber habe er auch Stunden später noch immer nicht überwunden.

"Ich habe immer noch dran zu knabbern, obwohl es nur ein Traum war", so Monte, der sich offenbar selbst über seinen Gefühlsausbruch wundert: "Ganz komisch."

MontanaBlack wuchs bei Großeltern auf

Dabei ist es kein Geheimnis, dass MontanaBlack ein besonders inniges Verhältnis zu seinen Großeltern hat.

Ihnen zuliebe trat er vor einigen Wochen auch in der RTL-Show "Stern TV" mit Steffen Hallaschka (49) auf und erklärte: "Meine Großeltern sind mir sehr, sehr wichtig. Ich wüsste keine Worte, die das widerspiegeln, was ich für sie empfinde", so der Twitch-Star.

Denn Marcel Eris, wie der YouTuber mit bürgerlichem Namen heißt, wuchs nach Problemen im Elternhaus auch bei seinen Großeltern auf. Die beiden unterstützten ihn dabei in seiner wohl schwersten Zeit. Um seine Drogensucht zu finanzieren, klaute Marcel seinem Großvater sogar Geld, schließlich setzte dieser ihn vor die Tür.

Ein Moment, der MontanaBlack auch den Anstoß gab, sein Leben zu ändern.

Inzwischen hat der 32-Jährige die Sucht besiegt und sich mit seinen Videos zum Millionär gemausert. Seine Großeltern unterstützt er heute auch finanziell, wo er nur kann.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema MontanaBlack: