"Letzte Rettung": MontanaBlack soll wieder Fan in finanzieller Not helfen!

Buxtehude - Das ist nicht das erste Mal: YouTube-Star und Streaming-Millionär MontanaBlack (32) wurde schon wieder von einem Instagram-Follower um eine Finanzspritze gebeten!

Schon wieder hat ein Follower in finanzieller Not YouTube-Star MontanaBlack (32) um Hilfe gebeten.
Schon wieder hat ein Follower in finanzieller Not YouTube-Star MontanaBlack (32) um Hilfe gebeten.  © Fotomontage: Instagram/montanablack

In seiner Story postete der 32-Jährige in der Nacht zu Mittwoch einen Screenshot, auf dem die Nachricht des besagten Fans zu lesen ist. Daraus geht hervor, dass dessen Konto mit 800 Euro oder sogar mehr überzogen wurde.

An diesem Punkt kommt der YouTuber ins Spiel: "Meine Frage an dich...und das ist so unangenehm, aber meine letzte Rettung: Ich brauche 1000 Euro, um die Miete für nächsten Monat zu bezahlen", erklärt der verzweifelte Abonnent.

Er wisse einfach nicht, wo er es sonst so schnell herbekommen solle und seine Reichweite würde dafür nicht reichen, schreibt er weiter. MontanaBlacks Antwort fiel ziemlich eindeutig aus.

Andrej Mangold: Andrej Mangold schießt gegen Ex-Freundin: "Das ist auch besser so!"
Andrej Mangold Andrej Mangold schießt gegen Ex-Freundin: "Das ist auch besser so!"

"Jetzt mal Realtalk: Das ist natürlich immer irgendwo traurig, wenn Leute mich nach Geld fragen, denen es wirklich schlecht geht. Aber was denken sich die Leute dann? Dass ich sage: 'Ja klar, ich überweise dir 1000 Euro und gib mir dein Wort, du zahlst es mir zurück'?"

Er könne einfach nicht verstehen, warum ihn immer wieder Leute nach Geld fragen. "Ich kenne euch nicht. Null Prozent! Warum sollte ich euch Geld leihen?", wunderte sich der Streamer aus Buxtehude.

YouTuber MontanaBlack auf Instagram

YouTube-Star MontanaBlack bekam erst im März eine ganz ähnliche Fan-Anfrage

Es ist nicht das erste Mal, dass der Streamer eine Anfrage dieser Art bekommt.
Es ist nicht das erste Mal, dass der Streamer eine Anfrage dieser Art bekommt.  © Fotomontage: Philipp Schulze/dpa, Instagram/montanablack

Bei Verwandten oder Freunden sei das etwas anderes, da leihe er gerne jemandem mal ein bisschen Geld, aber nicht, wenn es sich um eine fremde Person handele.

Wie bereits erwähnt, ist es auch nicht das erste Mal, dass sich Marcel Eris, wie Monte bürgerlich heißt, mit einer Anfrage dieser Art herumschlagen muss.

Erst Anfang März teilte er die Nachricht eines anderen Followers, der sich ebenfalls in eine finanzielle Notlage gebracht hatte und in seiner Verzweiflung den Twitch-Star um Hilfe bat.

Rúrik Gíslason: Das sagt er zu den Beziehungs-Gerüchten mit Valentina Pahde
Promis & Stars Rúrik Gíslason: Das sagt er zu den Beziehungs-Gerüchten mit Valentina Pahde

Zu dem Screenshot der Anfrage schrieb der 32-Jährige damals nur: "Jop, wer kennt es nicht. Fremden Menschen einfach mal so Geld leihen." Genau wie im aktuellen Fall dürfte der Bedürftige damals also leer ausgegangen sein.

Trotzdem wird es bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, dass sich einige Menschen in ihrer Not an den Streamer und Bestseller-Autoren wenden.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/montanablack

Mehr zum Thema MontanaBlack: