König Charles wünscht sich Date mit Motsi Mabuse: Das steckt dahinter!

Frankfurt am Main/Berlin - Wie kommt es denn dazu? König Charles III. (74) und seine Gemahlin Camilla (75) begehen demnächst ihre erste gemeinsame Reise als Königspaar. Dabei machen sie auch Zwischenhalt in Berlin, wo sie eine uns allen bekannte Tanz-Queen unbedingt kennenlernen wollen.

Ende März soll es zu einer Zusammenkunft von Tänzerin Motsi Mabuse (41, r.) und dem britischen Königspaar Charles (74, M.) sowie dessen Gemahlin Camilla (75) kommen.
Ende März soll es zu einer Zusammenkunft von Tänzerin Motsi Mabuse (41, r.) und dem britischen Königspaar Charles (74, M.) sowie dessen Gemahlin Camilla (75) kommen.  © Montage: Rolf Vennenbernd/dpa, Joe Giddens/PA Wire/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (67) hat die Royals im Rahmen ihrer Reise für den 29. März zu einem Staatsbankett ins Schloss Bellevue geladen. Dort wird unter anderem auch Motsi Mabuse (41) mit dabei sein und das auf ausdrücklichen Wunsch des Königs von Großbritannien.

Wieso genau Motsi denken sich an dieser Stelle wohl einige uneingeweihte Leser?

Ganz einfach! Die "Let's Dance"-Jurorin ist eben nicht nur in Deutschland ein bekannter Star, sondern darüber hinaus vor allem in Großbritannien.

Krasses Umstyling: So habt ihr Motsi Mabuse noch nie gesehen!
Motsi Mabuse Krasses Umstyling: So habt ihr Motsi Mabuse noch nie gesehen!

Natürlich, wie soll es anders sein, glänzt Motsi auch auf der Insel mit ihrem Tanz-Know-How und ihren einzigartigen Entertainmentqualitäten bei der beliebten Tanzshow "Strictly Come Dancing".

Schon seit 2019 ist die gebürtige Südafrikanerin beim englischen Pendant zur deutschen TV-Sendung "Let's Dance" am Start.

"Bild"-Informationen nach sind König Charles sowie Ehefrau Camilla, glühende Anhänger der britischen Ausgabe, die sie jedes Jahr im Fernsehen verfolgen.

Die Royals lieben Tanzshows und Motsi Mabuse: Schwingen sie gemeinsam das Tanzbein?

Erst vor Kurzem haben sich Motsi Mabuse und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk (39) zum zweiten Mal das Ja-Wort gegeben.
Erst vor Kurzem haben sich Motsi Mabuse und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk (39) zum zweiten Mal das Ja-Wort gegeben.  © Screenshot/Instagram/motsimabuse

Eine hat es ihnen dabei besonders angetan und das sei Motsi Mabuse. Wer kann es ihnen verdenken bei solch einer positiven und lebensbejahenden Powerfrau? Medienberichten zufolge hatte König Charles Motsi schon öfter in den Buckingham Palace eingeladen, doch aus terminlichen Gründen konnte bisher keine Zusammenkunft arrangiert werden.

Nun bietet sich während ihres Berlin-Aufenthalts also die perfekte Gelegenheit, Motsi einmal in Real Life kennenzulernen. Ihren Ehemann Evgenij Voznyuk (39), der ebenfalls Profitänzer ist, soll die Wahl-Hessin selbstverständlich gleich mitbringen - eine wahre Ehre für die beiden!

Gegenüber der "Bild" meldete sich Motsi hinsichtlich des bevorstehenden hoheitlichen Treffens wie folgt zu Wort: "Es ist eine große Ehre und Freude, dass seine Majestät meinen Ehemann und mich zum Staatsbankett durch den Bundespräsidenten eingeladen und den Wunsch geäußert hat, meinen Mann und mich kennenzulernen."

Wow! Darum macht Motsi Mabuse ihre Community in diesem Kleid ganz wuschig!
Motsi Mabuse Wow! Darum macht Motsi Mabuse ihre Community in diesem Kleid ganz wuschig!

Die beiden sind bereits voller Vorfreude und in spannender Erwartung. "Wir freuen uns sehr auf das persönliche Zusammentreffen mit den Königlichen Hoheiten und vielleicht tauschen wir uns ja auch etwas über Tanzen aus. 'Strictly Come Dancing' im Buckingham Palace wäre ein Traum", berichtet Motsi.

Vielleicht schwingen Motsi, Evgenij, König Charles und Camilla Ende März sogar gemeinsam das Tanzbein. Die Voraussetzungen wären auf jeden Fall gegeben, denn wie man hört, seien die beiden Royals selbst leidenschaftliche Tänzer.

Titelfoto: Montage: Rolf Vennenbernd/dpa, Joe Giddens/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Motsi Mabuse: