Nach Funkstille: Britney Spears meldet sich zurück, ihre Fans vermuten Verschwörung

Los Angeles - Zwei Wochen gab es kein Lebenszeichen von Britney Spears (38). Nun meldete sich die Sängerin auf Instagram mit einer Videobotschaft zurück. Ihre Fans sind aber alles andere als beruhigt...

Seit geraumer Zeit teilt Britney Spears (38) regelmäßig Tanzvideos, in denen sie zunehmend verwirrt wirkt.
Seit geraumer Zeit teilt Britney Spears (38) regelmäßig Tanzvideos, in denen sie zunehmend verwirrt wirkt.  © instagram.com/britneyspears/

Eigentlich teilte der frühere Teenie-Star in den letzten Monaten täglich Schnappschüsse aus seinem Alltag mit ihren Followern.

Doch seit dem 20. Oktober herrschte Funkstille. Zuletzt postete Britney ein Video, in dem sie nur in einem winzigen schwarzen Slip, schwarzen Stöckelschuhen und einem roten Tuch bekleidet in lasziven Bewegungen tanzt.

Bei ihren Fans kamen die Aufnahmen allerdings gar nicht gut an. In den Kommentaren unter dem Clip sorgten sich viele von Britneys Anhängern um den Gesundheitszustand der 38-Jährigen.

Inzwischen hat sie den Beitrag gelöscht.

Fast zwei Wochen später meldet sich die "Toxic"-Interpretin nun mit einem Video zurück, das erneut die Gemüter spaltet. 

Darin verkündet sie "Mir geht es gut" und "Ich bin so glücklich, wie noch nie zuvor in meinem Leben."

Britney Spears' Fans machen sich nach wie vor Sorgen um die Sängerin

Mit einer persönlichen Botschaft wollte die Musikerin ihre besorgten Fans beruhigen.
Mit einer persönlichen Botschaft wollte die Musikerin ihre besorgten Fans beruhigen.  © instagram.com/britneyspears/

So richtig abkaufen wollen ihr das aber nur wenige ihrer Instagram-Abonnenten, denn Britney sieht nicht nur äußerlich sehr geschafft und müde aus. Sie redet auch viel zu schnell und wirkt gehetzt.

"Ich bete für dich" und "Hoffe, dir geht es wirklich gut" lauten einige der Kommentare. Andere vermuten hinter dem Clip sogar eine Täuschung: "Wurde der Clip etwa schon im Vorfeld aufgezeichnet?!" oder "Das klingt auswendig gelernt".

Viele Fans der Pop-Sängerin sind nach wie vor überzeugt davon, dass Britney gegen ihren Willen in ihrer Villa festgehalten wird. Schuld daran sei ihr Vater Jamie Spears (68), der die Vormundschaft für seine Tochter hat.

"Wenn du so glücklich wärst, wie du behauptest, warum musst du dann Anwälte engagieren, die dir deine Freiheit zurückerkämpfen?", hakt eine besorgte Userin nach. 

Eine klare Antwort von ihrem Idol wird sie wohl nicht erhalten...

Titelfoto: instagram.com/britneyspears/

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0