Nach Krebs-Erkrankung: Ex-Bodyguard von Udo Lindenberg zurück auf dem Kiez

Hamburg - Nach Chemotherapien, täglicher Bestrahlung und acht Wochen Krankenhaus ist Eddy Kante (64) als Teil der Olivia-Jones-Familie zurück auf dem Hamburger Kiez. Der Ex-Bodyguard von Udo Lindenberg (77) ist zwar noch nicht wieder zu Hundert Prozent fit, will sich jetzt aber wieder "hocharbeiten".

TAG24 traf Eddy Kante (64) bei einem Hamburger Charity-Event im Dezember, damals erzählte er zum ersten Mal von seiner Krebs-Erkrankung.
TAG24 traf Eddy Kante (64) bei einem Hamburger Charity-Event im Dezember, damals erzählte er zum ersten Mal von seiner Krebs-Erkrankung.  © Madita Eggers/TAG24

Als Eddy Kante Mitte Dezember am Rande eines Charity-Events zum ersten Mal gegenüber TAG24 über seine Nasenrachenkrebs-Erkrankung sprach, wirkte er gefasst, positiv gestimmt. Einer seiner größten Wünsche damals: einen so normalen Alltag wie eben möglich weiterzuführen.

Und das trotz täglicher Strahlentherapie im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und wöchentlicher Chemo. Seinen Job als Kult-Kiez-Touren-Führer auf der Reeperbahn musste er jedoch pausieren - dem 64-Jährigen fehlte einfach die Kraft.

Ende Dezember teilte er via Instagram mit, dass er stationär im Krankenhaus aufgenommen wird. "Ich esse zu wenig, ich trinke zu wenig und werde jetzt künstlich ernährt", so Eddy damals.

"Warum hast du uns verlassen?": Aviciis Vater spricht nach sechs Jahren über Tod seines Sohnes
Promis & Stars "Warum hast du uns verlassen?": Aviciis Vater spricht nach sechs Jahren über Tod seines Sohnes

Doch jetzt ist er zurück - und wurde am Samstag königlich von seinen Freunden der Olivia-Jones-Familie auf St. Pauli empfangen. Auch seine Comeback-Kult-Kiez-Tour gab er schon, insgesamt wird er aber weniger Touren anbieten als vor seiner Erkrankung.

"Ich habe ja keine Muskelmasse, keine Fettmasse mehr, nichts. Und wenn ich das gut wegpacke, dann will ich irgendwann in zwei, drei Wochen auch wieder bei den ganz normalen Touren dabei sein. Also ich arbeite mich wieder hoch", sagte er am Rande des Events gegenüber RTL.

Olivia Jones begrüßt Eddy Kante zurück auf dem Kiez

Nach Zerwürfnis: Ex-Bodyguard Eddy Kante und Udo Lindenberg haben wieder Kontakt

Bis zum Zerwürfnis 2014 war Eddy Kante (64) über 30 Jahre lang der Kult-Leibwächter von Udo Lindenberg (77).
Bis zum Zerwürfnis 2014 war Eddy Kante (64) über 30 Jahre lang der Kult-Leibwächter von Udo Lindenberg (77).  © Axel Heimken/dpa

Die treue Unterstützung der Kiez-Familie rund um Olivia Jones (54) während seiner Erkrankung habe maßgeblich dazu beigetragen, dass er es durch diese schwere Zeit geschafft hat.

"Ich kenne es im Leben eigentlich nur so, dass alle immer etwas von mir wollen. So bin ich aufgewachsen", sagte Eddy am Samstag, vor Rührung über seine Comeback-Feier verdrückte der Kult-Hamburger auch ein paar Tränen.

"Ich war froh, dass ich eine Sonnenbrille aufhatte. Das war echt Gänsehaut für mich", sagte er im Nachhinein in einem Instagram-Video.

Brooke Shields überrascht in knallgelben Crocs auf dem roten Teppich
Promis & Stars Brooke Shields überrascht in knallgelben Crocs auf dem roten Teppich

Und noch etwas Positives ist in den vergangenen Monaten passiert: Trotz Zerwürfnis und jahrelanger Funkstille hat sich ein alter Weggefährte wieder bei Eddy gemeldet.

"Der Kontakt zu Udo [Lindenberg] ist wieder da, da bin ich auch froh und freue mich darüber. Mehr wird aber nicht ausgeplaudert", sagte der 64-Jährige gegenüber RTL.

Mitleid will Eddy keines, lieber darüber aufklären, wie wichtig Vorsorgeuntersuchungen sind, und er will anderen Mut machen. "Deswegen bin ich damit auch auf Instagram öffentlich gegangen!", sagte er Ende 2023 gegenüber TAG24.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: