Nach langer Funkstille: Nelly Furtado macht Krankheit öffentlich

Kanada - Lange war es ruhig um Sängerin Nelly Furtado (44). Jetzt meldet sich die Kanadierin nach mehrjähriger Pause zurück - mit neuer Musik und einem Gesundheits-Update!

Sängerin Nelly Furtado (44) leidet an ADHS.
Sängerin Nelly Furtado (44) leidet an ADHS.  © Uwe Anspach/dpa

Songs wie "I'm Like a Bird" oder "Maneater" kann wohl eine ganze Generation mitsingen. Keine Frage: Nelly Furtado war eine der bekanntesten und erfolgreichsten Pop-Sängerinnen der Nullerjahre.

Nachdem sie sich in den vergangenen fünf Jahren vollständig aus dem Rampenlicht zurückgezogen hatte, feierte sie dieses Jahr ihr Bühnen-Comeback - und hat ihre Fans passend dazu jetzt mit einem intimen Geständnis überrascht.

Im Interview mit dem Fault-Magazin verriet die 44-Jährige, dass bei ihr vor eineinhalb Jahren ADHS diagnostiziert wurde.

Vivien Geiss: Das ist die attraktive Nichte von Protz-Millionär Robert!
Promis & Stars Vivien Geiss: Das ist die attraktive Nichte von Protz-Millionär Robert!

"Ich glaube, dass ich es schon mein ganzes Leben lang hatte, aber da ich als Kind sechs Tage in der Woche Instrumente gespielt habe, blieb es unter Kontrolle", erzählte die kanadische Songwriterin mit portugiesischen Wurzeln.

Inzwischen hat die Sängerin ihre eigene Methode gefunden, mit der Krankheit zurechtzukommen.

Nelly Furtado: Mit Disziplin und Produktivität gegen ADHS

Nelly Furtado (44) beim "Toronto International Film Festival" im September vergangenen Jahres.
Nelly Furtado (44) beim "Toronto International Film Festival" im September vergangenen Jahres.  © Mathew Tsang / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Es tue ihr gut, an Choreografien zu arbeiten und ins Tanzstudio zu gehen, plauderte die Mutter einer inzwischen 19-jährigen Tochter aus: "Ich merke, dass die Disziplin meinem Gehirn wirklich hilft."

Dass sie erst so spät von der Diagnose erfahren hat, empfindet Nelly Furtado als positiv: "Ich denke, es ist gut, dass ich es so lange nicht wusste. Ich glaube, dass ich jetzt reif genug bin, nicht allzu dramatisch darauf zu reagieren. Ich suche eher nach Lösungen."

Und die scheint die Musikerin gefunden zu haben. Dass ihr gerade das Produktivsein dabei hilft, mit ihrer Krankheit umzugehen, kommt auch Nellys Fans zugute.

Nach Festnahme: Justin Timberlake bricht sein Schweigen
Promis & Stars Nach Festnahme: Justin Timberlake bricht sein Schweigen

"Ich habe in den vergangenen 18 Monaten 100 Songs aufgenommen und kann es kaum erwarten, sie zu veröffentlichen!"

Möglicherweise dürfen sich Fans also schon bald auf ein neues Album der Künstlerin freuen.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: