Nadja Abd el Farrag über Dieters Teppichluder und häusliche Gewalt: "Der konnte so gut Lügen"

Hamburg - Nadja Abd el Farrag (56) war jüngst zu Gast in Désirée Nicks (65) Läster-Podcast "Lose Luder". Themen im 40-minütigen aufgeheizten Gespräch: Dschungelcamp, Nadjas Beziehung zu Dieter Bohlen (68) und natürlich auch sein ehemaliges Teppichluder Janina Youssefian (39).

Désirée Nick (65, l.) und Nadja Abd el Farrag (56).
Désirée Nick (65, l.) und Nadja Abd el Farrag (56).  © Screenshot/Instagram/nadjaabdelfarrag_official

Es ging hoch her zwischen den beiden Grazien. Schwere Vorwürfe wurden erhoben und es wurde scharf geschossen.

Auch gegen das heute, laut Nadja, 40-jährige ehemalige Teppichluder Janina. Mit der hatte ihr Ex angeblich nicht nur eine dreijährige Beziehung, wie die Beschuldigte erst kürzlich bestätigte, sondern habe Nadja mit ihr betrogen.

"Naddel" war sich im Gespräch sicher, dass Geld geflossen sei. Eine Journalistin hätte ihr sogar einmal geflüstert, dass Janina eine "Edelprostituierte" sei.

Vanessa Mai: Vanessa Mai gesteht: "Ich habe mich von vielen Dingen befreit"
Vanessa Mai Vanessa Mai gesteht: "Ich habe mich von vielen Dingen befreit"

Das erste Mal habe sie die beiden gemeinsam mit dem damaligen "Partykönig" Michael Ammer (60) und der ehemaligen Heidekönigin Jenny Elvers (49) gesehen. Da sei schon etwas zwischen ihnen gelaufen, vermutete die ehemalige "Peep"-Moderatorin. Auch, wenn Bohlen diesen Vorwurf wohl von sich wies. "Der konnte so gut Lügen."

Youssefian habe sich nur an reiche Männer rangemacht. "Ekelig", so das harte Urteil der 56-Jährigen. Andrerseits legte Nadja bei Bohlen selbst viel Wert auf ein dickes Portemonnaie.

Auch wenn sie damals seine Augen besonders schön fand, so haben sie wohl doch auch seine Geldscheine an-, beziehungsweise ausgezogen.

Nadja Abd el Farrag auf Instagram

Häusliche Gewalt im Hause Bohlen

Nadja Abd el Farrag (56) erhob im Podcast schwere Vorwürfe gegen Ex-Freund Dieter Bohlen (68).
Nadja Abd el Farrag (56) erhob im Podcast schwere Vorwürfe gegen Ex-Freund Dieter Bohlen (68).  © Daniel Bockwoldt/dpa

Wie reich Dieter damals tatsächlich war, erfuhr Nadja allerdings erst nach einem halben Jahr Beziehung, beteuerte sie gegenüber Désirée Nick im Gespräch. "Modern Talking" sagte ihr damals recht wenig, mochte die Musik nicht besonders.

Mit seinem neuen Projekt "Blue System" war sie mit ihm als Backgroundsängerin auf Russlandtour, erinnerte sich die 56-Jährige. Das scheint aber ein Griff ins Klo gewesen zu sein. Acht Wochen waren sie unterwegs, bezahlt wurde sie nicht. Der Grund: Sie sei auf Probezeit gewesen, so Abd el Farrag.

Naddel und Bohlen waren mit Unterbrechungen rund elf Jahre lang liiert, lebten gemeinsam in seiner Villa in Tötensen. Liebevoll? Geht so. Geschlagen wurde Naddel zwar nicht direkt, aber dafür in einer Art "Polizeigriff", oder auch an den Haaren, in den den Keller geschleift und eingesperrt, wie sie erzählte. Die dortige Stahltür zeige noch heute die Dellen von Nadjas Staubsaugerschlägen.

Sarah Engels macht auffällige Entdeckung bei Baby Solea: "Es kam über Nacht!"
Sarah Engels Sarah Engels macht auffällige Entdeckung bei Baby Solea: "Es kam über Nacht!"

Warum die beiden dennoch so lange zusammenblieben? Warum Nadja immer wieder aus- und einzog? Sie hatte keine Kohle, so ihre Begründung.

Auch vom heutigen Bohlen hält seine Ex nicht besonders viel. Seine Posts, vermutlich auf Instagram und TikTok, seien nur affig. Sein Gebaren, die kleineren Augen... Botox, weiß Desiree. Ekelig, findet Nadja.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa, Screenshot/Instagram/nadjaabdelfarrag_official

Mehr zum Thema Nadja Abd el Farrag: