Nathalie Bleicher-Woth erlebt Horror-Nacht im Krankenhaus

Berlin - Für Nathalie Bleicher-Woth (27) hat die Nacht zu Dienstag ein schlimmes Ende genommen.

Nathalie Bleicher-Woth (27) hat schreckliche Szenen in einer Notaufnahme miterlebt.
Nathalie Bleicher-Woth (27) hat schreckliche Szenen in einer Notaufnahme miterlebt.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Die 27-Jährige musste mit ihrem kleinen Sohn Liam (1) ein Berliner Krankenhaus aufsuchen und was sie dort miterlebte, hat offensichtlich einen bleibenden Eindruck bei der jungen Mutter hinterlassen.

Als Nathalie mit ihrem Sohnemann in der Notaufnahme wartete, kam nämlich ein Notfall herein, wie sie ihren Followern bei Instagram berichtete.

"Da kam ein Junge nur in Handtüchern gewickelt und voller Blut an", schilderte sie die Horror-Szene in ihrer Story. "Das war so, so schlimm und hat mir so leidgetan", gab sie einen Einblick in ihren Gemütszustand beim Anblick der schrecklichen Bilder.

Nathalie Bleicher-Woth: Morddrohungen wegen Liebe zu Frau
Nathalie Bleicher-Woth Nathalie Bleicher-Woth: Morddrohungen wegen Liebe zu Frau

Warum sie mit ihrem Kleinen ins Krankenhaus musste, gab Bleicher-Woth derweil nicht preis. Sie wollte "nicht genau sagen, was, um seine Privatsphäre zu schützen", erklärte die ehemalige Darstellerin von "Berlin - Tag & Nacht".

Nathalie Bleicher-Woths Sohn hat vor Schmerz geweint

Nathalie Bleicher-Woth musste in der Nacht zu Dienstag mit ihrem Sohn in ein Krankenhaus fahren.
Nathalie Bleicher-Woth musste in der Nacht zu Dienstag mit ihrem Sohn in ein Krankenhaus fahren.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Ihrer Aussage zufolge hätte Liam aber so starke Schmerzen gehabt, dass er nicht mehr aufgehört habe zu weinen. "Mein Herz ist echt zerbrochen, das war so schlimm", teilte die Wahl-Berlinerin mit. Sie habe sich in dieser Situation sehr hilflos gefühlt.

Nachdem der Notfall eingeliefert wurde, habe sie sich dann aber doch dafür entschieden, die Klinik wieder zu verlassen. "Wir hätten Stunden warten müssen", so die Influencerin.

Daher sei sie mit ihrem Sohn lieber wieder nach Hause gefahren und habe dort einen Arzt gerufen "und war dann danach in der Apotheke und habe alles für Liam besorgt".

Nathalie Bleicher-Woth: So ist ihr Leben als Neu-Mama
Nathalie Bleicher-Woth Nathalie Bleicher-Woth: So ist ihr Leben als Neu-Mama

Er sei dann schließlich eingeschlafen. "Ich hoffe, dass es ihm bald besser beziehungsweise wieder gut geht", wünschte sich die blonde Beauty. Dem schlossen sich ihre Fans natürlich an.

Die schrecklichen Bilder aus der Notaufnahme wird Nathalie Bleicher-Woth wohl aber nicht so schnell vergessen, zumal sie der Vorfall als Mutter natürlich besonders mitgenommen hat.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Mehr zum Thema Nathalie Bleicher-Woth: