Nathalie Bleicher-Woth: Ihr Baby findet's zum Kotzen, doch die Mami freut's sogar

Berlin - Nathalie Bleicher-Woth (26) kuschelt zurzeit sehr viel mit ihrem Baby Liam Jonah, denn nach der schweren Geburt ist für den Kleinen Körpernähe und -wärme besonders wichtig, wie sie erst kürzlich erklärte.

Nathalie Bleicher-Woth (26) ahmt in ihrer Instagram-Story nach, wie sie von ihrem Baby vollgekotzt worden ist.
Nathalie Bleicher-Woth (26) ahmt in ihrer Instagram-Story nach, wie sie von ihrem Baby vollgekotzt worden ist.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Dass es dabei natürlich auch zu dem einen oder anderen kleinen "Unfall" kommen kann, ist nichts Neues, denn besonders kleine Jungs zielen mit einem kräftigen Strahl gerne mal auf Mami oder Papi, was auch die 26-Jährige schon am eigenen Leib erfahren durfte.

Jetzt ist der Influencerin allerdings etwas noch viel Ekligeres widerfahren. "Leute, Ihr glaubt nicht, was passiert ist: Er hat mir einfach ins Gesicht gekotzt", berichtete sie ihren Fans in einer Story auf Instagram.

Sie habe ihn nach dem Stillen auf der Schulter gehabt, damit er ein Bäuerchen macht, was er auch zweimal getan habe. "Und dann habe ich ihn hingelegt und auf einmal... es war wirklich wie im Film", schilderte die Promi-Dame den Vorfall und ahmte ihn lachend mit einer Handbewegung nach.

Besser als Sex: Auf diese Dinge könnte Nathalie Bleicher-Woth nicht verzichten
Nathalie Bleicher-Woth Besser als Sex: Auf diese Dinge könnte Nathalie Bleicher-Woth nicht verzichten

"Er hat mir einfach ins Gesicht gekotzt", wiederholte sie ungläubig, "aber egal, jetzt geht es ihm gut", stellte sie erleichtert fest. "Selbst das ist süß, mein Schatz", wandte sich die ehemalige Darstellerin von "Berlin - Tag & Nacht" freudestrahlend an ihren kleinen Mann.

An dieser Reaktion erkennt man, dass die blonde Beauty voll und ganz in ihrer Mutterrolle aufgeht und nach den ersten schweren Tagen sichtlich jede einzelne Minute mit ihrem kleinen Wonneproppen genießt.

Nathalie Bleicher-Woth überschüttet ihren Sohn Liam Jonah mit Liebe

Nathalie Bleicher-Woth geht voll in ihrer Mutterrolle auf: "Dein Kind kann sich glücklich schätzen"

Nathalie Bleicher-Woth genießt jede Sekunde mit ihrem kleinen Sohn, selbst wenn es sie um den Schlaf bringt.
Nathalie Bleicher-Woth genießt jede Sekunde mit ihrem kleinen Sohn, selbst wenn es sie um den Schlaf bringt.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Das stellten auch viele ihrer 1,1 Millionen Follower erfreut fest. "Du bist so eine wundervolle Mutter... Dein Kind kann sich glücklich schätzen" oder "Löwenmama, Du machst das toll Du gibst ihm Deine ganze Liebe" und "Das Mama sein steht Dir auf jeden Fall", jubelte ihre Community.

Eine Privatnachricht, über die sie sich sehr freute, veröffentlichte Nathalie dann auch noch selbst in ihrer Insta-Story: "Du wirkst unglaublich erfüllt. Als wärst Du quasi dafür geboren, Mutter zu werden", hieß es darin.

Mittlerweile wirkt die Neu-Mama auch nicht mehr so erschöpft und scheint die schwere Anfangszeit gut überstanden zu haben. Zum Schlafen kommt sie freilich kaum, denn ihr Liam Jonah will ihrer Aussage zufolge etwa alle 30 Minuten trinken.

Neu-Mama Nathalie Bleicher-Woth erntet Kritik: "Unverantwortlich"
Nathalie Bleicher-Woth Neu-Mama Nathalie Bleicher-Woth erntet Kritik: "Unverantwortlich"

Das störe sie aber überhaupt nicht und sei ihr wesentlich lieber, als wenn ihr Sohn überhaupt nicht oder nur sehr schwer zu stillen wäre.

Außerdem wolle klein Liam meistens nur auf ihr schlafen, sodass sie selbst kaum die Augen schließen könne, weil sie trotz des Mutterinstinkts Angst habe, dass etwas passieren könnte. "Da bleibe ich lieber wach die ganze Nacht und lass' ihn auf mir schlafen", ließ sie die User freudig wissen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Mehr zum Thema Nathalie Bleicher-Woth: