Singt sie jetzt auch noch? Otto Frank begrabbelt Nathalie Volk im Studio

Hamburg - Nathalie Volk (26) und ihr Lebensgefährte, der 65-jährige Versandhauserbe Frank Otto, sind nur selten zusammen in den sozialen Medien zu sehen. Am frühen Sonntagmorgen zeigten sie jedoch, was sie nach einer offenbar langen Partynacht so treiben.

Frank Otto (65) und Nathalie Volk (26) auf Instagram.
Frank Otto (65) und Nathalie Volk (26) auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/mirandadigrande

In Nathalies Instagram-Story sahen Fans und Follower die 26-Jährige um 7.15 Uhr im knappen weißen Party-Kleidchen vor einem Mischpult sitzend an einem rosafarbenen Lolli lutschen, nachdem sie zuvor noch mit Sängerin "SAI" im Hamburger Nachtclub "GAGA" feiern war.

Alleine ist sie in dem mutmaßlichen Tonstudio nicht. Frank hockt neben der Beauty, greift ihr recht ungeniert an den tätowierten Oberschenkel und schaut sie lächelnd von der Seite an.

Im Hintergrund läuft Estelle Swarays Hit "American Boy" samt Video aus dem Jahr 2008.

Nathalie Volk: Nathalie Volk verrät: "Ich möchte nur noch reife Männer daten"
Nathalie Volk Nathalie Volk verrät: "Ich möchte nur noch reife Männer daten"

Nathalies Kommentar: "Glaube, das ist schon cute." Plant sie etwa eine Cover-Version des Songs?

Vielleicht. Immerhin ist die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin stets für eine Überraschung gut.

Was allerdings tatsächlich hinter der morgendlichen "Studio-Session", wie es in Nathalies Story heißt, steckt, verraten weder sie noch ihr Frank.

Wie Follower wenige Stunden später erfuhren, war auch Sängerin "SAI" am Morgen mit dem Paar im Studio. Ob sie wohl an einem neuen Track arbeitete?

Nathalie Volk ist immer für eine Überraschung gut

Zuletzt überraschte die 26-Jährige ihre Fans mit ihrem neuen Hobby - Mixed Martial Arts (MMA). Eine ungewöhnliche Aktivität für ein Model, deren Gesicht eigentlich ihr Kapital ist. Der Kampfsport sei für sie "wie eine Droge" geworden, erklärte sie damals der "Bild".

Sogar einen offiziellen Kampf plane sie, so das Model gegenüber der Zeitung. Ob es inzwischen wohl schon dazu gekommen ist? Vermutlich nicht.

Sonst hätte Nathalie - alias Miranda DiGrande, wie sie sich inzwischen nennt - ihren Fans auf Instagram wohl davon berichtet.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/mirandadigrande

Mehr zum Thema Nathalie Volk: