Nathalie Volk ist jetzt Käfig-Kämpferin! "Der Sport ist wie eine Droge"

Hamburg/Las Vegas - Das hätte man nicht unbedingt erwartet: Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk (25), die sich selbst nur noch "Miranda DiGrande" nennt, ist unter die Käfig-Kämpferinnen gegangen!

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk (25) hat eine neue Leidenschaft: Mixed Martial Arts.
Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk (25) hat eine neue Leidenschaft: Mixed Martial Arts.  © Fotomontage: Instagram/mirandadigrande

Die 25-Jährige betreibt neuerdings Mixed Martial Arts (MMA). Das steht für "Gemischte Kampfkünste", ist eine Mischung aus unter anderem Boxen, Kickboxen, Taekwondo sowie Karate und wird in Käfigen gekämpft.

Wie ist das Model denn dazu gekommen?

"Vor ein paar Monaten habe ich auf meiner Hand einige Tattoos (...) entfernen lassen (...). Die sah danach aus, als ob ich von einem Boxkampf komme. Da habe ich mich entschlossen, Kampfsport endlich mal selbst auszuprobieren", erklärte sie im Gespräch mit der "Bild".

Nathalie Volk: Nathalie Volk schreibt Biografie: "Schießereien und das Blut meiner Eltern (...) aufwischen "
Nathalie Volk Nathalie Volk schreibt Biografie: "Schießereien und das Blut meiner Eltern (...) aufwischen "

Und die gebürtige Nienburgerin war sofort fasziniert: "Ich wurde gleich in den Bann gezogen. Ich dachte, als Model oder zierliche Frau kann man nicht kämpfen. Doch ich habe verstanden, dass Frauen heutzutage stärker denn je sind", so Nathalie.

Dreimal die Woche trainiere sie inzwischen. Der Sport sei für sie "wie eine Droge" geworden, habe sie auch verändert. "Ich trage kein Make-up mehr und bin offener geworden. Ich glaube, der Sport lässt sich auch gut mit meiner Leidenschaft zum Schauspiel verbinden", verdeutlichte sie.

Sogar ein offizieller Kampf sei in der Planung. "Das benötigt viel Vorbereitung und Disziplin, wovon ich gleichermaßen besitze. Ich arbeite daran und schaue, wo der Weg mich hinführt", unterstrich die ehemalige GNTM-Kandidatin.

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk auf Instagram

Nathalie Volk zieht Anfang 2023 aus den USA zurück nach Deutschland

Auch darüber hinaus steht für das in den USA lebende Model zeitnah eine Veränderung an: "Ich ziehe Anfang 2023 um, da ich im Moment sehr viele Möglichkeiten und Arbeit in Deutschland habe. Ich freue mich schon sehr darauf!"

Abgesehen davon hat die 25-Jährige große berufliche Pläne: "Ich habe viele Projekte rund um Film und Fernsehen, mein Buch wird veröffentlicht", kündigte Nathalie an - jetzt steht aber erst mal ihr Käfig-Debüt auf der Agenda.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/mirandadigrande

Mehr zum Thema Nathalie Volk: