Als "Liebeskasper": Oliver Pocher mischt Las Vegas auf und kassiert die Quittung!

Las Vegas (USA) - Familienfeier in Miami, Opernball in Wien, Auftritt in Las Vegas: Mutet Oliver Pocher (45) sich und seinem Bio-Rhythmus in diesen Tagen vielleicht etwas zu viel zu? Nach seiner Show im US-Zockerparadies kassiert der Comedian prompt die Quittung!

Oliver Pocher (45) trat am Freitagabend als "Liebeskasper" im Hard Rock Café in Las Vegas auf.
Oliver Pocher (45) trat am Freitagabend als "Liebeskasper" im Hard Rock Café in Las Vegas auf.  © Bildmontage: Instagram/oliverpocher (Screenshots)

Bereits vor der großen Sause in Österreich hatte sich der 45-Jährige ärztlich behandeln lassen. Zu einem Instagram-Foto mit Spritze im Arm schrieb Pocher: "Fitgespritzt für den Opernball und viel wichtiger für die Stimme morgen in Las Vegas."

Später klärte der Familienvater auf, dass es sich bei dem Präparat um einen Entzündungshemmer gehandelt habe, um die Stimmbänder freizumachen. Deren Klang hatte sich auf der Reise von Miami nach Wien nämlich verabschiedet.

Vor allem für Las Vegas wollte Olli "topfit" sein. Keine Erdumdrehung später grüßte er seine Fans auch schon aus der Wüstenmetropole im US-Staat Nevada: "Es hat ALLES geklappt … wie, ist eine andere Geschichte. Showtime in zwei Stunden!"

Nach ProSieben-Rauswurf: Oliver Pocher rechnet mit "Leberwurst" Elton ab!
Oliver Pocher Nach ProSieben-Rauswurf: Oliver Pocher rechnet mit "Leberwurst" Elton ab!

Kurz darauf unterhielt er das Publikum im ausverkauften Hard Rock Café mit seinem aktuellen Comedy-Programm "Der Liebeskasper". Und offenbar war der Auftritt ein voller Erfolg, wie Olli im Anschluss voller Stolz durchblicken ließ.

"Vielen, vielen Dank. Das war ein außergewöhnlicher Abend. So viele Geschichten zu erzählen, wirklich, der Wahnsinn", krächzte der Moderator wieder nahezu stimmlos in die Kamera seines Handys - die Quittung für seinen Lebensstil.

Oliver Pocher teilt Ausschnitt aus seinem Las-Vegas-Auftritt auf Instagram

Kölner Comedian freut sich auf den Super Bowl: "Alles etwas surreal gerade!"

Am Sonntag steigt im Zockerparadies der 58. Super Bowl zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers.
Am Sonntag steigt im Zockerparadies der 58. Super Bowl zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers.  © John Locher/AP/dpa

Von seiner Gesundheit will sich der Noch-Ehemann von Amira Pocher (31) aber nicht ausbremsen lassen. Statt sich im Bett auszuruhen, ging es für ihn nach seinem eigenen Gig noch "direkt rüber zu Bruno Mars".

Sein Fazit: "Wahnsinnskonzert, aber ich war auch nicht schlecht. Komischerweise ist die Stimme jetzt komplett weg. F*** it. Morgen wird schon wieder weitergedreht. Alles etwas surreal gerade."

Am Sonntag wartet dann das nächste Highlight auf den 45-Jährigen. In Las Vegas steigt an diesem Wochenende der Super Bowl zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49er. Pocher wird das Giganten-Duell live im Stadion verfolgen.

Nächster Eklat um Oliver Pocher: "Geschmackloser" Aprilscherz wird erneut zum Thema
Oliver Pocher Nächster Eklat um Oliver Pocher: "Geschmackloser" Aprilscherz wird erneut zum Thema

Ob dem Kölner Komiker für seinen Liebeskasper-Auftritt noch ein Nachspiel droht, ist noch nicht bekannt. Die vulgären Bühnen-Witze und Gesten, beispielsweise über Oralsex, können in den USA mit einer Geldstrafe ab 500 Euro geahndet werden.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/oliverpocher (Screenshots)

Mehr zum Thema Oliver Pocher: