Olli Schulz & Jan Böhmermann: Gewalt-Vorwürfe gegen Richard David Precht?

Hamburg - Kaum sind Jan Böhmermann (41) und Olli Schulz (49) mit ihrem Podcast "Fest und Flauschig" aus der Winterpause zurück, stänkern die beiden wieder gegen einen Kollegen. In der Folge "Boomercringe 3" von Dienstag muss Richard David Precht (58) einiges einstecken. Verbal natürlich, obwohl der Podcast-Kollege laut Olli wohl auch mal gern Gewalt anwenden würde.

Jan Böhmermann (41) und Olli Schulz (49) kritisieren Richard David Precht (58, r.) in ihrem Podcast "Fest & Flauschig".
Jan Böhmermann (41) und Olli Schulz (49) kritisieren Richard David Precht (58, r.) in ihrem Podcast "Fest & Flauschig".  © Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa/Screenshot/Instagram/therealjanboehmermann

Kaum einer wird die Szene bei der letztjährigen Oscar-Verleihung vergessen haben: Will Smith (54) ohrfeigt Moderator Chris Rock (57) vor einem Millionen-Publikum. Zuvor hatte der Comedian Smiths Frau in einem Witz beleidigt.

Für Richard David Precht war diese Reaktion des Hollywood-Stars "männlich, verdient und gut" und er hätte genauso gehandelt, wie er in Folge 69 vom Podcast "Lanz & Precht" zugab.

Bei Olli Schulz löste diese Aussage nur Kopfschütteln aus und der Musiker schlussfolgerte direkt eine gewagte These: "Ich glaube, dem ist schon das ein oder andere Mal hinter den Kulissen die Hand ausgerutscht. Nur Spekulation."

Darum spielt Olli Schulz seinen Tour-Abschluss nicht in der "Großen Freiheit 36"
Olli Schulz Darum spielt Olli Schulz seinen Tour-Abschluss nicht in der "Großen Freiheit 36"

Die Nachfrage von Jan Böhmermann, ob er auf Markus Lanz (53) als mögliches Opfer anspiele, bejahte Olli.

Prechts Aussage auf Instagram

Olli Schulz & Jan Böhmermann wollen Markus Lanz retten

"Hast du mal gesehen, dass er [Markus Lanz] manchmal auf der rechten Seite mehr gefärbt wurde? Ich glaube, er wird von Richard David Precht geschlagen", wagt der 49-Jährige direkt die nächste harte These und wandte sich dann noch während der Folge an das mutmaßliche Opfer: "Markus, ich war damals dreimal bei dir in der Sendung, wenn du da nicht rauskommst: Kleines Zeichen geben und wir holen dich da raus."

Böhmermann hatte, angespornt von Olli, direkt noch einen anderen Gedanken: "Kann es eventuell sein, dass Richard David Precht damit vorbaut? Dass wenn er eines Tages mal in einer ähnlichen Situation ist und ihm bei einer Preisverleihung öffentlich die Hand ausrutscht, dass er dann sagen kann:

'Ich habe euch im Grunde genommen schon all die Jahre gesagt, dass meine Lunte ziemlich kurz ist.'"

Jan Böhmermann soll Richard David Precht provozieren

Jan Böhmermann und Olli Schulz wollen Richard David Precht provozieren.
Jan Böhmermann und Olli Schulz wollen Richard David Precht provozieren.  © Gateau/Wendt/dpa

Olli schlug dann vor, der "ZDF Magazin Royale"-Moderator könne doch mal probieren, Precht so sehr zu reizen, dass er ihm "eine schallert": "Dann hast du ihn richtig am Haken."

Eine Idee, mit der sich Böhmermann durchaus anfreunden könnte: "Wenn Richard David Precht danach nie wieder auftaucht, würde ich auf jeden Fall meine Wange hinhalten."

Ein Fan von Precht scheint der 41-Jährige auf jeden Fall nicht zu sein. "Ich glaube, er ist in diese Allround-Philosophie-Welt einfach nur hereingerutscht und hat das große Pech, dass er keine Bücher schreiben kann", schießt Böhmermann noch hinterher.

Olli Schulz schickt Joko in "Görli" um Gras zu kaufen: "Haben wir früher in zwei Tagen weggeraucht"
Olli Schulz Olli Schulz schickt Joko in "Görli" um Gras zu kaufen: "Haben wir früher in zwei Tagen weggeraucht"

Prechts Bücher würden zwar teilweise Bestseller werden, doch fehle es ihnen an Substanz, als dass irgendetwas vom Inhalt auch hängen bleiben würde.

"Dass er seinen eigenen hohen Ansprüchen an sich und die Welt nicht genügt, muss ihn im Inneren ziemlich fertigmachen und frustrieren."

Olli Schulz versuchte dann noch schnell zurückzurudern und meinte, er höre den Podcast "Lanz & Precht" ja durchaus aufgrund von Prechts Wissen sehr gerne. Aber ob das die Podcast-Kollegen besänftigen wird?

Titelfoto: Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa/Screenshot/Instagram/therealjanboehmermann

Mehr zum Thema Olli Schulz: