Pancakes, Waffeln und Co.! Was ist das "Geheimnis" hinter Alena Gerbers zierlicher Figur?

Bremen - Rank und schlank kommt Alena Gerber (33) daher. Gar dünn, mag es für den ein oder anderen Betrachter den Anschein haben. Kein Wunder also, dass ihre Instagram-Community wissen will, wie das Model seine Figur hält.

Alena Gerber (33): "Eine entspannte Einstellung ist die halbe Miete, glaube ich."
Alena Gerber (33): "Eine entspannte Einstellung ist die halbe Miete, glaube ich."  © Screenshot/Instagram/alenagerberofficial

Alena Gerber ist 33 Jahre alt und Mutter einer fünfjährigen Tochter. Dem Sport hat sie nach einer Herzmuskelentzündung größtenteils abgeschworen, trotzdem scheint sich kein Gramm Fett am Körper des Models zu verstecken. Aber wie ist das möglich?

Auch Fans interessierte diese Frage im Rahmen eines Q&As: Wie hältst du deine Figur? Ernährst du dich gesund?

Mitnichten, wie ein kurzer Clip des Models zeigt. Zum Frühstück gab es ein Mandelcroissant, Schoko-Crêpes, Pancakes, Waffeln, Joghurt und einen zuckerfreien Chiapudding. Sie lege großen Wert auf einen gesunden Start in den Tag, scherzte sie über ihre Auswahl.

FDP-Politiker liebt ehemaligen Pornostar: Jetzt teilt seine Ex-Freundin aus!
Promis & Stars FDP-Politiker liebt ehemaligen Pornostar: Jetzt teilt seine Ex-Freundin aus!

Wenig scheint sie also nicht gerade zu verzehren. Allerdings trinke sie keinen Alkohol und ernähre sich vegetarisch, räumte sie später noch ein. Ob das reicht, um eine solch zarte Silhouette aufrechtzuerhalten? Vielleicht.

Für ihre Follower, die ihrer Figur nacheifern wollen, hatte sie immerhin noch einen gut gemeinten Rat: "Jeder Körper ist einfach verschieden, ich kann aber jedem empfehlen, entspannt und sanft mit seinem Körper zu sein und sich nicht zu kasteien." Und weiter: "Je mehr man sich stresst, und den Körper auf Sparflamme schaltet, desto mehr wird euer Stoffwechsel runtergefahren und der Körper hält alles fest, was er dann mal bekommt."

Ihrer wisse, dass er konstant mit allem versorgt werde. "Eine entspannte Einstellung ist die halbe Miete, glaube ich."

Oder hat die 33-Jährige einfach nur einen wahnsinnig hohen Kalorienverbrauch? So genau weiß das vermutlich nur sie.

Alena Gerber auf Ibiza

Alena Gerber räumt mit Gerüchten auf

Klapperdürr. Auch so sah Alena Gerber einmal aus.
Klapperdürr. Auch so sah Alena Gerber einmal aus.  © Screenshot/Instagram/alenagerberofficial

Gerüchte über eine mutmaßliche Magersucht-Erkrankung räumte sie schon 2019 auf Instagram aus dem Weg und beteuerte, genug zu essen. "Wer mich kennt weiß, dass das weiß Gott nie zutraf. Es gab Zeiten, in denen ich Ben&Jerrys in der Mikrowelle geschmolzen habe, von Lowcarb oder aber leider auch einer gesunden Ernährung war ich so weit weg, wie Trump von Obama."

Klapperdürr sei sie damals gewesen und habe das Strahlen in ihren Augen verloren. "Ich war einfach unglücklich, stetig auf der Flucht, berufsbedingt nur im Flugzeug und an fremden Orten, immer mit fremden Menschen und neuen Umständen, Tag ein Tag aus."

Inzwischen hat sich einiges geändert. Klar, sie habe auch weiterhin Stress, "aber weil ich die Dinge, die ich heute mache, wirklich mag und weil ich abends einen Ausgleich habe, der mich voll und ganz glücklich macht und alles in mir ausfüllt, kann Berufliches nur noch einen ganz kleinen Teil in meinem Inneren erreichen."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/alenagerberofficial

Mehr zum Thema Promis & Stars: