Narzissmus-Vorwurf an Ellermann: Patricia Blanco ist "egal, ob er sich darauf einen runterholt"

Hamburg - Patricia Blanco (53) hält ihren Ex, Multimillionär Andreas Ellermann (59) für einen Narzissten. Wieso sie dennoch so häufig über ihren Verflossenen spricht, verriet sie jetzt.

Patricia Blanco (53) am Samstagmorgen in ihrer Instagram-Story.
Patricia Blanco (53) am Samstagmorgen in ihrer Instagram-Story.  © Screenshot Instagram/patriciablancoofficial

Besonders die Follower der 53-jährigen Entertainerin wollten wissen, wieso sie ihrem Ex dauernd eine Plattform biete und über ihn spreche, wenn sie ihn doch für einen Narzissten halte. Denn genau diese Aufmerksamkeit sei doch das, was sich solche Menschen wünschen würden, erörterten ihre "Fans".

Blanco geriet in Erklärungsnot und machte ihren Standpunkt am Samstagmorgen in einer Instagram-Story klar.

"Ich für meinen Teil verarbeite die Beziehung so. Es ist ein Schlüsselerlebnis gewesen. Mir hilft es, über diese Person sprechen."

Kerstin Ott kommt für großes Open-Air-Konzert nach Dresden
Kerstin Ott Kerstin Ott kommt für großes Open-Air-Konzert nach Dresden

Dass der Immobilienunternehmer es feiern könnte, dass er durch ihre Erwähnung wieder in einer Zeitung auftauche, sei ihr ziemlich egal, wie sie deutlich betonte. "Mir doch egal, ob er sich darauf einen runterholt!"

Ignorieren bringe in ihren Augen nichts, besonders wenn man etwas für sich selbst tun wolle.

Patricia Blanco will so lange über Ellermann reden, bis es ihr besser geht

Patricia Blanco hält Ex Andreas Ellermann (59) für einen Narzissten.
Patricia Blanco hält Ex Andreas Ellermann (59) für einen Narzissten.  © Georg Wendt/dpa

"Es geht nicht darum, was dieser Mensch denkt", holte sie weiter aus. Denn Ellermann würde ihr Vorgehen, ihre Gedankengänge sowieso niemals verstehen können, schließlich sei er "total leer" innerlich.

Nur von Schlagzeilen würde sich der 59-Jährige ernähren und am Leben halten, so die harten Worte der Reality-TV-Bekanntheit. Auch seine finanzielle Sicherheit würde ihm in seiner Persönlichkeitsentwicklung nicht helfen, findet Blanco. "Er hat falsche Freunde um sich herum. Er kauft sich Leute, er kauft sich Ja-Sager", unterstellt die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin dem Hamburger.

"Dieser Mensch muss sich selbst verändern. Und wenn er das nicht möchte, wird er weiter mit dieser Last rumrennen", schließt sie ihren etwa dreiminütigen Monolog ab, um schließlich erneut zu betonen, dass sie so lange über Ellermann und die Beziehung sprechen wird, bis es ihr damit besser gehe.

Krasses Umstyling: So habt ihr Model Rebecca Mir noch nie gesehen!
Rebecca Mir Krasses Umstyling: So habt ihr Model Rebecca Mir noch nie gesehen!

"Ich kann euch nur ans Herz legen: Verarbeitet die Sachen. Hört auf zu denken: 'Ich ignoriere es'", lautet der finale Rat der 53-Jährigen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot Instagram/patriciablancoofficial, Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Patricia Blanco: