Attacke auf Pietro Lombardis Mercedes: "Sei froh, dass ich dich nicht erwischt habe"

Köln – Sänger Pietro Lombardi (29) machte am Sonntagmittag eine böse Entdeckung: Jemand hatte eine Scheibe seiner Mercedes-Benz G-Klasse attackiert und wollte vermutlich in den wertvollen Geländewagen einbrechen. Pietro nahm das mit Humor.

Pietro Lombardi (29) richtete ernste Worte an den dreisten Täter, der sein Auto verunstaltet hatte.
Pietro Lombardi (29) richtete ernste Worte an den dreisten Täter, der sein Auto verunstaltet hatte.  © Screenshot/Instagram/pietrolombardi

Nichtsahnend hatte der erfolgreiche Sänger das teure Auto am Straßenrand abgestellt. Als er zurückkehrte, traute der 29-Jährige seinen Augen nicht: Die hintere Autoscheibe an der rechten Seite war, wie Pietro vermutete, bei einem Einbruchs-Versuch zerschlagen geworden.

Sehr deutlich sah man den Punkt am linken Scheibenrand, an dem der Täter oder die Täterin versucht hatte, die Scheibe einzuschlagen. Wirklich weit war der- oder diejenige allerdings nicht gekommen: Die Scheibe sprang, brach jedoch nicht auf.

Pietro teilte Aufnahmen der zerstörten Scheibe in seiner Instagram-Story und nahm den Übeltäter aufs Korn: "Wer versucht hat, hier in mein Auto einzubrechen: Bruder, dann mach's doch richtig und mach' die Scheibe kaputt. Aber hier so halbe Sachen. [...]. Sei froh, dass ich dich nicht erwischt habe!"

Intimer Moment: Pietro Lombardi kuschelt mit Baby Leano, Fans zeigen sich sehr besorgt
Pietro Lombardi Intimer Moment: Pietro Lombardi kuschelt mit Baby Leano, Fans zeigen sich sehr besorgt

Dazu filmte er die kaputte Scheibe und nannte den Täter einen "Bauern". "Egal, wer du warst: Das Einzige, was du hier gefunden hättest, wäre eine Volvic-Flasche, du Fischkopf!" Klare Ansage von dem sonst so gelassenen Musiker.

Bei diesen eher amüsanten Worten blieb es allerdings nicht. Pietro machte sich wenig später so seine Gedanken und sprach noch etwas ernster über den Einbrecher.

Diebe haben es auf Autos von Pietro Lombardi abgesehen

Nicht der erste Angriff auf Pietro Lombardis Auto

Schon wieder ein Angriff auf die G-Klasse von Pietro Lombardi: Jemand hatte versucht, die Scheibe einzuschlagen.
Schon wieder ein Angriff auf die G-Klasse von Pietro Lombardi: Jemand hatte versucht, die Scheibe einzuschlagen.  © Montage: Screenshot/Instagram/pietrolombardi

Der Ex-Mann von Sarah Engels (28) vermutete, dass hinter dem Angriff kein Hater stecken könne. Er sei sich sicher, dass es jemand gewesen sein muss, "der einer alten Dame das Handy klaut und wegrennt".

"Der Tag wird kommen, an dem die Menschen erwischt werden", kündigte Pietro an. Vermutlich handele es sich noch nicht einmal um bösartige Menschen, sondern um arme Täter, die unter Druck gesetzt werden und solche Taten begehen müssen, so der 29-Jährige.

Doch all das Philosophieren half nichts, die Autoscheibe des grauen Luxus-Wagens muss ausgetauscht werden.

Pietro Lombardi teilt rührendes Video: Alessio trifft das erste Mal auf seinen Bruder
Pietro Lombardi Pietro Lombardi teilt rührendes Video: Alessio trifft das erste Mal auf seinen Bruder

Übrigens ist das nicht das erste Mal, dass Pietro Opfer von Vandalismus wird: Im Juni des vergangenen Jahres knickten dreiste Diebe den Stern seines Mercedes' ab.

Damals hatte der Auto-Fan seinen Wagen ebenfalls auf einer öffentlichen Straße geparkt.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/pietrolombardi

Mehr zum Thema Pietro Lombardi: