Promis lassen Massimo Sinató zum Geburtstag hochleben, doch dieser Glückwunsch rührt zu Tränen

Frankfurt am Main - Während so manch einer sicherlich damit hadern dürfte, ein Jahr älter und somit der ominösen 50 zumindest ein kleines Stück näherzukommen, dürfte Massimo Sinató (42) da wahrscheinlich etwas anders denken. Am Freitag feierte der aus "Let's Dance" bekannte Profitänzer seinen 42. Ehrentag - begleitet von jeder Menge Promi-Glückwünschen - doch ein Gratulant stach sie alle aus.

Ganz besondere Geburtstagsglückwünsche für Massimo Sinató (42) gab es vom kleinen Sohnemann (1) und Gattin Rebecca Mir (30).
Ganz besondere Geburtstagsglückwünsche für Massimo Sinató (42) gab es vom kleinen Sohnemann (1) und Gattin Rebecca Mir (30).  © Montage: Instagram/massimo_sinato

Dabei wartete Massimos Instagram-Story durchaus mit zahlreichen Reposts von prominenten Beglückwünschenden auf. Hierunter fanden sich neben "Let's Dance"-Kollegen wie Jorge González (55), Isabel Edvardsson (40) und Ekaterina Leonova (35) natürlich auch Familienangehörige sowie Gattin Rebecca Mir (30).

Letztere toppte die lieben Worte mit den wohl wichtigsten Stationen der Lovestory des Promi-Paares. Neben dem ersten Kennenlernen während der 2012er-Staffel des beliebten RTL-Tanzwettbewerbs teilte sie zudem ein Foto der 2015 abgehaltenen Traumhochzeit auf Sizilien sowie ein gemeinsames Shooting mit prallem Babybauch aus dem Jahr 2021.

Zum Abschluss des ganz besonderen Tages offenbarte Massimo schließlich aber noch einen ganz speziellen Glückwunsch, der wohl alles vorangegangene deutlich in den Schatten stellte und an Emotionalität nur schwerlich zu übertreffen war. Doch was konnte das nur gewesen sein?

Rapper Testo über Jugend in der Platte: Schon Lesen war problematisch
Promis & Stars Rapper Testo über Jugend in der Platte: Schon Lesen war problematisch

Zunächst ließ Massimo seine Fans per Instagram-Story einen Blick auf seinen Gabentisch werfen, der angesichts des zu erahnenden Labels der dort bereitgestellten Tüten einige kostspielige Präsente erahnen ließ. Dennoch war es schließlich etwas ganz anderes, das von ihm in einem eigenen Videobeitrag vorgestellt wurde.

"Let's Dance"-Choreograf Massimo Sinató feierte bereits seinen zweiten Geburtstag als Papa

Der frisch gebackene 42-Jährige ließ nämlich einen Blick auf seine Geburtstagskarte zu, die nicht nur seine Rebecca allein, sondern auch der gemeinsame, anderthalb Jahre alte Sohnemann mitgestaltet hatte. Zu sehen war neben einem "Happy Birthday Papa" auch ein originalgetreuer Handabdruck des kleinen Bubs sowie ein herzergreifender Text.

"Heute ist ein ganz besonderer Tag. Unser Lieblingsmensch hat Geburtstag. Wir lieben dich so sehr", stand dort geschrieben. Unterzeichnet war das ganze schließlich mit "Mama & Sohn", sodass weiterhin keine Rückschlüsse auf den Namen des Mir-Sinató-Sprosses geschlossen werden können.

Bei solch großartigen und besonderen Glückwünschen kann der Blues des Älterwerdens eigentlich gar nicht so dramatisch sein. Wir wünschen jedenfalls ebenso nachträglich alles Gute!

Titelfoto: Montage: Instagram/massimo_sinato

Mehr zum Thema Promis & Stars: