Rap-Szene trauert: Musiker Edai auf offener Straße erschossen

Chicago (USA) - Was für ein riesiger Schock für die US-amerikanische Hip Hop-Szene: Rapper Edai verstarb im Alter von gerade einmal 32 Jahren in den Straßen von Chicago. Der junge Musiker wurde angeschossen.

Edai (†32) wurde am Samstagmorgen in den Straßen von Chicago erschossen.
Edai (†32) wurde am Samstagmorgen in den Straßen von Chicago erschossen.  © Instagram/Screenshot/koopa600

In den letzten Jahren hatte sich der Künstler einen Namen in der "Drill Rap"-Szene der Stadt gemacht und das Genre vor allem mit seinen Songs "War" und "I Know" geprägt.

Nun heißt es stark sein für die Fans des Musiktalents: Der 32-Jährige ist gestorben.

Wie das Online-Magazin AllHipHop berichtete, wurde Edai am Morgen des 31. Juli mehrfach angeschossen.

Are You The One: Are You The One: Profi-Kickboxer bringt Sophia Thomalla auf die Palme - "Das Dümmste, was ich je gehört habe!"
Are You The One Are You The One: Profi-Kickboxer bringt Sophia Thomalla auf die Palme - "Das Dümmste, was ich je gehört habe!"

Zwar wurde der Rapper daraufhin schnellstmöglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, leider konnten die Ärzte nichts mehr für ihn tun.

Informationen zu einem Motiv oder einem Täter sind noch nicht bekannt.

Auch ein offizielles Statement seiner Angehörigen wurde bisher noch nicht veröffentlicht. Allerdings zollten ihm bereits etliche Fans und Kollegen auf Social Media Tribut.

Mit Songs wie diesem machte sich Edai in den vergangenen Jahren einen Namen:

Auf Social Media zollten ihm Kollegen und Fans Tribut

Mit seinen Songs "War" und "I Know" prägte er die "Drill Rap"-Szene der Stadt.
Mit seinen Songs "War" und "I Know" prägte er die "Drill Rap"-Szene der Stadt.  © Instagram/Screenshot/koopa600

So zum Beispiel Musiker "600Breezy" (30), der gleich mehrere Bilder von sich und seinem Kumpel veröffentlichte.

"Ich habe mich unantastbar gefühlt – bis heute", schrieb er traurig dazu.

Die zwei Künstler hatten innerhalb der letzten Jahre mehrere Songs veröffentlicht.

Bachelorette: Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen: "Ich find's asozial!"
Bachelorette Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen: "Ich find's asozial!"

Darunter zum Beispiel "Lotta Gang S###", "Dreams" und "Aggressive".

Mutter des verstorbenen Rappers "FBG Duck" bestätigt Tod

Zudem schien die Mutter des Rappers "FBG Duck" (†26) den Tod von Edai bestätigt zu haben, als sie sich am Sonntag an Instagram wandte und schrieb:

"Jeder muss sterben verdammt! Können wir es nicht normalisieren, dass man alt wird und eines Tages vielleicht ein Großvater, der seinen Kindern erzählt, dass er überlebt hat!"

Auch ihr Sohn verstarb, nachdem er im August vergangenen Jahres in den Straßen von Chicago erschossen wurde.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/koopa600 (2)

Mehr zum Thema Promis & Stars: