Sarah Engels emotional wie selten: "Will mich unter der Decke vergraben und weinen"

Köln - Es war ihr persönliches Drama! Im Ski-Urlaub in den österreichischen Alpen zog sich Sarah Engels (31) einen Kreuzbandriss zu. Trotz einer Bewegungsschiene am rechten Knie zeigte sich die Sängerin zuletzt dennoch engagiert beim Sport. Doch täuscht der Eindruck nur?

Sarah Engels (31) meldete sich mit einem emotionalen Statement bei ihren Fans.
Sarah Engels (31) meldete sich mit einem emotionalen Statement bei ihren Fans.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/sarellax3

In ihrer Instagram-Story zeigte sich die Zweifach-Mama nun ungewohnt emotional. Denn aktuell bekomme sie viele Nachrichten, wie motiviert sie trotz ihrer Verletzung oder wie stark sie sei. Doch das Knie-Drama nimmt die "Te Amo Mi Amor"-Interpretin mehr mit, als gedacht. "Die Wahrheit ist, hinter dieser starken Sarah verbirgt sich auch eine kleine und schwache Sarah", teilte sie ihren rund 1,8 Millionen Followern mit.

Nur weil sie jeder als tapfer und stark kenne, heißt das nicht, dass sie nicht auch diese Schwäche in sich trage. "Mich immer wieder aufzuraffen kostet mich in der letzten Zeit sehr viel Energie und Überzeugungskraft. Manchmal stehe ich morgens auf und würde am liebsten liegen bleiben, mich unter die Decke vergraben und weinen", führte die Ex-Frau von Pietro Lombardi (31) weiter aus.

Wenn sie es dann geschafft habe, sich anzuziehen, sie vor dem Spiegel stehe und sich ansehe, sehe sie eine Frau, eine Mama und Ehefrau, die versuche stark zu bleiben.

Sarah Engels gibt pikantes Detail preis: Das war das teuerste, das sie sich gegönnt hat!
Sarah Engels Sarah Engels gibt pikantes Detail preis: Das war das teuerste, das sie sich gegönnt hat!

"Und ja, irgendwo lenkt es mich auch ab, im Alltag sein zu können. Aber ich stoße manchmal an meine Grenzen, merke immer wieder, wie ich ausgebremst werde", so die 31-Jährige.

Sarah Engels zieht sich schwere Knieverletzung beim Ski fahren zu

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian Engels (30) hatte sich die Sängerin auf einen schönen Ski-Urlaub gefreut.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian Engels (30) hatte sich die Sängerin auf einen schönen Ski-Urlaub gefreut.  © Screenshot/Instagram/sarellax3

Mit ihrem emotionalen Statement wolle die Mutter von Alessio (8) und Solea (2) ihren Fans zeigen, dass es auch eine andere Seite an ihr gebe, die "alles hinschmeißt und sich Zuhause unter der Decke versteckt."

Der Grund für ihren gefühlsmäßigen Ausbruch: Im Ski-Urlaub hatte sich Sarah eine schwere Knieverletzung zugezogen. Bereits einen Tag nach dem schweren Unfall musste sie operiert werden.

Seitdem läuft sie mit einer Bewegungsschiene herum und versucht, wieder fit zu werden, sodass sie sie sich bald wieder komplett beim Sport austoben kann.

Sarah Engels und Julian im Paradies: Eine Sache fällt wieder besonders auf
Sarah Engels Sarah Engels und Julian im Paradies: Eine Sache fällt wieder besonders auf

Zuletzt waren ihre Fans sogar von einem Detail so sehr irritiert, dass sie dachten, die Gattin von Julian Engels (30) hätte ihre Knieverletzung nur vorgetäuscht.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/sarellax3

Mehr zum Thema Sarah Engels: