Schon wieder! Moderatorin Aminata Belli zum dritten Mal mit Coronavirus infiziert

Bad Oldesloe/Berlin - Wie oft kann man sich mit dem noch immer grassierenden Coronavirus beziehungsweise einer seiner zahlreichen Varianten infizieren? Das fragt sich wohl der ein oder andere Genesene. Moderatorin Aminata Belli (29, "deep und deutlich") weiß jetzt - mindestens dreimal.

Aminata Belli (29) hat sich zum dritten Mal mit dem Coronavirus infiziert.
Aminata Belli (29) hat sich zum dritten Mal mit dem Coronavirus infiziert.  © Screenshot/Instagram/aminatabelli

Das Virus habe sie schon wieder erwischt, so die 29-jährige Moderatorin auf Instagram. Und das ausgerechnet pünktlich zum kommenden Auftakt der dritten Staffel "deep und deutlich".

"Kann die Sondersendung zur Ukraine, die heute aufgezeichnet wird, leider nicht wie geplant mit Louisa Dellert (32) moderieren. Gucke sie aber heute von zuhause traurig direkt im TV :)", schrieb Aminata dazu am Donnerstag auf Instagram (Rechtschreibung übernommen).

Statt zu talken, steckt sie also erneut in Corona-Quarantäne. Schon im März 2021 und im Januar 2022 durfte sie diese leidige Erfahrung machen.

Nackt neben Hund! Emily Ratajkowski zeigt sich auf Instagram tierisch freizügig
Promis & Stars Nackt neben Hund! Emily Ratajkowski zeigt sich auf Instagram tierisch freizügig

Nun hat die Norddeutsche zum zweiten Mal die Omikron-Variante erwischt. Trotz Impfungen und Genesenen-Status. Das alles scheint das Virus wenig interessiert zu haben.

Besonders beunruhigend: Ihre durchgeführten Schnelltests seien negativ gewesen. Da sie aber inzwischen ihren "Pappenheimer Virus" kenne, habe sie dennoch einen PCR-Test machen lassen. Und siehe da: positiv.

"Will sagen: Es haben mehr Leute Covid, als ihr denkt, also bleibt wachsam."

"deep und deutlich" auf Instagram

Aminata Belli auf Instagram

Aminata Belli hat keine Angst

Angst vor Long-Covid habe sie aber nicht, erklärt die 29-Jährige in ihrer Story auf die Nachfrage eines Followers. "Hatte ich beim ersten Mal bekommen, daher jetzt keine Angst mehr irgendwie."

Entwarnung gab die Covid-Erfahrene Belli dann noch für alle Personen, die sie in der vergangenen Zeit gesehen hat. Sie habe einen "sehr hohen CT Wert und bin durch zweimal genesen und Impfung plus Booster nicht sehr ansteckend".

Wie es der Moderatorin gesundheitlich derzeit geht, verriet sie ihren Followern nicht.

Jedoch scheint sie zuversichtlich zu sein, demnächst schon wieder für "deep und deutlich" vor der Kamera zu sitzen. "Und wir sehen uns dann ab Folge drei wieder 💪🏽🦠🤭", schrieb sie dazu auf Instagram.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/aminatabelli

Mehr zum Thema Promis & Stars: