Aus besonderem Grund: Rapperin Schwesta Ewa zeigt sich in sündigem Outfit

Düsseldorf - Nur mit einem knappen blauen Dessous bekleidet zeigt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa in ihrem jüngsten Instagram-Foto viel von ihrer tätowierten Haut – die 37-Jährige hat einen sehr speziellen Grund für den lasziven Auftritt.

Rapperin Schwesta Ewa (37) kündigte den offenbar schon bald erfolgenden Release ihres neuen Albums an.
Rapperin Schwesta Ewa (37) kündigte den offenbar schon bald erfolgenden Release ihres neuen Albums an.  © Screenshot/Instagram/schwestaewa

"Promophase beginnt wieder 😂", ist in dem Text zu dem am Montagabend eingestellten Foto zu lesen, ergänzt um den Hinweis "Album wird böse 💋".

Hieraus kann wohl geschlossen werden, dass die Rapperin zukünftig wieder öfters Bilder auf der Foto-Plattform einstellen wird, da sie für ihr offenbar bald erscheinendes neues Album Werbung machen möchte – in den zurückliegenden Monaten hatte sie nur die Storys regelmäßig genutzt, Fotos und Videos hatte sie nur sehr selten in ihrem Profil veröffentlicht.

In einer Instagram-Story vom Montagabend kam die Musikerin aus Düsseldorf ebenfalls auf den kommenden Release ihres neuen Albums zu sprechen: "Beste Grüße von der most wanted Rapperin in Deutschland, Schwesta Ewa ist wieder am Start! Mein Album kommt bald, es wird so brutal", schürte die 37-Jährige die Erwartungen ihrer Fans.

Nach schwerem Autounfall: Anne Heche im Alter von nur 53 Jahren gestorben
Promis & Stars Nach schwerem Autounfall: Anne Heche im Alter von nur 53 Jahren gestorben

Ein genaues Datum für die Veröffentlichung nannte sie allerdings nicht.

Haftstrafe wegen Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger

Ihr neues Album werde "so brutal", versprach Schwesta Ewa (37) in einer Instagram-Story vom Montagabend.
Ihr neues Album werde "so brutal", versprach Schwesta Ewa (37) in einer Instagram-Story vom Montagabend.  © Screenshot/Instagram/schwestaewa

Sicher ist in jedem Fall, dass die Mutter einer dreijährigen Tochter in ihren neuen Songs auch ihre zurückliegende Haftstrafe thematisieren wird.

Ewa Malanda, wie die Rapperin und ehemalige Prostituierte mit bürgerlichem Namen heißt, wurde 2017 vom Landgericht Frankfurt wegen Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt – zu dieser Zeit lebte Schwesta Ewa noch in der Mainmetropole. Im Januar 2020 trat sie die Strafe an, im Februar 2021 kam sie wieder auf freien Fuß.

Insbesondere die Trennung von ihrer damals noch sehr jungen Tochter Aaliyah Jeyla zu Beginn der Zeit im Gefängnis war für sie eine traumatische Erfahrung.

Amira Pocher: Amira Pocher ruft selbstlose Aktion ins Leben und sorgt für Ergriffenheit
Amira Pocher Amira Pocher ruft selbstlose Aktion ins Leben und sorgt für Ergriffenheit

Sie habe damals jeden Tag Alpträume gehabt, berichtete die Rapperin nach ihrer Entlassung aus der Haft.

Fans von Schwesta Ewa sind begeistert über kommenden Album-Release

Der Instagram-Eintrag von Schwesta Ewa vom Montagabend erhielt bereits knapp 70.000 Likes. Auch in zahlreichen Kommentaren brachten die Fans der Rapperin ihre Begeisterung über die Ankündigung der kommenden Album-Veröffentlichung zu Ausdruck.

"Dein Album wird ZERSTÖREEEN, genau wie das Foto 😍😍🥵🔥" (Schreibweise entspricht dem Original) oder "Endlich😍Freue mich mega darauf🤩" sind nur zwei Beispiele.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/schwestaewa

Mehr zum Thema Schwesta Ewa: