Trauerfall bei Schwesta Ewa: Wie soll sie das ihrer Tochter beibringen?

Frankfurt am Main - Mit feuchten Augen hat sich Rapperin Schwesta Ewa (38) an ihre Community auf Instagram gewandt und um Rat gebeten.

Schwesta Ewa (38) trauert um Familienhund Babo. Und jetzt muss sie die traurige Nachricht auch noch irgendwie ihrer kleinen Tochter Aaliyah (3) nahebringen.
Schwesta Ewa (38) trauert um Familienhund Babo. Und jetzt muss sie die traurige Nachricht auch noch irgendwie ihrer kleinen Tochter Aaliyah (3) nahebringen.  © Bild-Montage: Screenshot Schwesta Ewa/Instagram

Denn ausgerechnet am 1. Weihnachtsfeiertag musste Familienhund Babo eingeschläfert werden. Und neben der Trauer um den Vierbeiner hat Ewa vor allem ein Problem: Wie soll sie ihrer kleinen Tochter Aaliyah (3) erklären, dass deren geliebter vierbeiniger Freund nicht mehr wiederkommt?

"Meine Tochter denkt, wir sind auf einem langen Spaziergang, und hat schon gerade gefragt: 'Wo ist Babo?'", erklärt die 38-Jährige in einem kurzen Video den Stand der Dinge.

"Ihr bester Freund ist nicht da. Ich kann gar nicht glauben, dass mir so etwas passieren muss, Alter", fährt Ewa fort. "Wie soll ich das einem kleinen Kind erklären? Ich würde ihr gerne die Wahrheit sagen - aber doch nicht an Weihnachten! Ich bin fix und fertig mit den Nerven."

Schwesta Ewa feiert Geburtstag ihrer Tochter: Mit dieser Reaktion hätte sie nicht gerechnet
Schwesta Ewa Schwesta Ewa feiert Geburtstag ihrer Tochter: Mit dieser Reaktion hätte sie nicht gerechnet

Und an ihre Follower gerichtet fragt sie: "Was habt Ihr denn gemacht, wenn ein Haustier gestorben ist?"

Fans empfehlen Schwesta Ewa: Sag der Kleinen die Wahrheit

Neben vielen Beileids-Bekundungen haben die Fans der Rapperin tatsächlich jede Menge gute Ratschläge parat. Und die meisten Follower sind sich einig: Schwesta Ewa sollte ihrer Tochter die Wahrheit sagen. Allerdings sollte sie versuchen, diese so kindgerecht wie möglich zu verpacken - und vielleicht bis nach Weihnachten mit der traurigen Botschaft warten.

"Ich würde ihr sagen, dass Babo jetzt alleine einen ganz langen Spaziergang über die Regenbogenbrücke macht, um besser auf sie aufzupassen, weil es ihm nicht gut ging", schreibt eine Followerin. "Meine Eltern haben das auch so gemacht, als ich klein war, und mich hat die Vorstellung mega beruhigt, anstatt nicht zu wissen, was passiert ist", fährt sie fort.

Ob und wie Ewa Babos Tod nun ihrer Tochter erklärt hat, darüber schweigt sie bislang. Aber die Fans hoffen natürlich, dass trotz aller Trauer das Weihnachtsfest bei Ewa und ihrer Familie doch noch einigermaßen harmonisch verlaufen ist.

Im Januar wird Aaliyah außerdem vier Jahre alt. Und auch wenn es kein wirklicher Ersatz, sondern nur ein bisschen Trost sein kann: Vielleicht liegt dann ja ein Hündchen unter dem Gabentisch.

Titelfoto: Bild-Montage: Screenshot Schwesta Ewa/Instagram

Mehr zum Thema Schwesta Ewa: