Seltene Mutter-Tochter-Bilder: Janine Kunze gratuliert Tochter Lola rührend

Köln – Janine Kunze (48) ist glückliche Dreifach-Mama. Über ihre jüngeren Kinder Lola und Luiz-Fritz ist wenig bekannt. Töchterchen Lili (19) hingegen tauchte in der Vergangenheit bereits mehrfach auf. Jetzt aber wurde auch Lola von ihrer Mama zum Geburtstag in den Himmel gelobt.

Janine Kunze (48) ist stolz auf ihre 15 Jahre alte Tochter Lola.
Janine Kunze (48) ist stolz auf ihre 15 Jahre alte Tochter Lola.  © Screenshot/Instagram/janinekunzeofficial

Schauspielerin Janine Kunze ist seit 2002 glücklich verheiratet und bekam mit ihrem Partner, Dirk Budach, zwei Töchter und einen Sohn. Töchterchen Lili Budach tauchte in den vergangenen Jahren bereits in verschiedenen Serien auf und kreuzt immer wieder auf Mamas Instagram-Account auf.

Jetzt ist auch Schwester Lola dran. Am vergangenen Wochenende feierte die mittlere Tochter des einstigen "Hausmeister Krause"- Stars ihren 15. Geburtstag. Unter dem Hashtag "#stolzemama" hatte die in Köln geborene Schauspielerin zwei Fotos von sich und ihrer Tochter geteilt. Zudem ein paar rührende Zeilen.

Das erste Bild ist bereits einige Jahre alt. Die kleine Lola schaut in die Kamera und schreit, während sich ihre Mama links von ihr befindet und ebenfalls inbrünstig zu rufen scheint.

Rapper Marteria findet an Katar-WM alles falsch: "Aber auch hier hat man Probleme"
Promis & Stars Rapper Marteria findet an Katar-WM alles falsch: "Aber auch hier hat man Probleme"

Auch das zweite Bild ist ähnlich, jedoch einige Jahre später entstanden: Darauf schreit Kunze ihre Tochter spaßeshalber an und die 15-Jährige hält sich genervt die Ohren zu.

"Einfach nur Liebe", schreibt Kunze zu dem Posting, welches sie ihrer Tochter widmet.

Janine Kunze gratuliert ihrer Tochter

Janine Kunze verbrachte Kindheit in einer Pflegefamilie

"Happy Birthday, Babygirl. 15 Jahre Du! 15 Jahre wir! Du bist einfach nur Spaß & Freude! (Rechtschreibung übernommen)", heißt es weiter. Liebevoll nennt sie ihre Älteste "süsseste und verrückteste Bieni der Welt (Rechtschreibung übernommen)".

Kunze selbst möchte ihren Kindern eine gute Mutter sein. Denn sie selbst wuchs in einer Pflegefamilie auf. Als wenige Tage altes Baby wurde sie weggegeben, erzählt sie in ihrem Buch "Geschenkte Wurzeln". Ihre Pflegeeltern kümmerten sich stets rührend um die heute 48-Jährige, durften sie jedoch erst mit Eingang des 18. Lebensjahres adoptieren.

Mit 12 Jahren habe Kunze erfahren, dass ihre leibliche Mutter anschaffen ging.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/janinekunzeofficial

Mehr zum Thema Promis & Stars: