Sonya Kraus macht "digital detox": Der Grund ist ein Steißbein-Bruch

Frankfurt am Main - Sie mache "unfreiwillig 'digital detox'" - mit diesen Worten verabschiedete sich Moderatorin und Schauspielerin Sonya Kraus (49) am gestrigen Dienstag in einer Instagram-Story von ihren rund 156.000 Followern.

Fernsehmoderatorin Sonya Kraus (49) lässt rund 159.000 Follower auf Instagram an ihrem Leben teilhaben - so auch an ihrem jüngsten Thailand-Urlaub.
Fernsehmoderatorin Sonya Kraus (49) lässt rund 159.000 Follower auf Instagram an ihrem Leben teilhaben - so auch an ihrem jüngsten Thailand-Urlaub.  © Montage: Screenshot/Instagram/sonyakraus

Die bekannte Frankfurterin wird es auf ihren Social-Media-Kanälen also erst einmal sehr ruhig angehen lassen, denn genau dies meint der englische Begriff "digital detox", der sich in etwa mit "digitaler Entgiftung" übersetzen lässt.

Doch weshalb ist die Zurückhaltung in Sachen Instagram und Co. "unfreiwillig"? Dies erklärte die 49-Jährige in ihrer Story.

"Bei mir ist mal wieder Land unter, denn meine Haushaltshilfe ist die Treppe runtergefallen und hat sich das Steißbein gebrochen", begann Sonya ihre Erläuterung.

Sonya Kraus zeigt sich "unten ohne" und macht ehrliches Geständnis
Sonya Kraus Sonya Kraus zeigt sich "unten ohne" und macht ehrliches Geständnis

"Die Arme hat einen total lila Popo und bei mir sieht's aus wie bei Hempels unterm Sofa und ja, jetzt ist Mutti gefragt", fuhr die Frankfurterin fort und setzte hinzu: "Also deswegen mache ich jetzt unfreiwillig 'digital detox'."

"Wie bei Hempels unterm Sofa": Doch Sonya Kraus muss weitaus mehr als nur putzen und aufräumen

Mit einer Instagram-Story gab Sonya Kraus (49) am Dienstag bekannt, dass sie "unfreiwillig 'digital detox'" mache.
Mit einer Instagram-Story gab Sonya Kraus (49) am Dienstag bekannt, dass sie "unfreiwillig 'digital detox'" mache.  © Screenshot/Instagram/sonyakraus

Tatsächlich muss es bei der Moderatorin zu Hause am gestrigen Dienstag ziemlich wüst ausgesehen haben, denn genau hierfür steht die Sprichwörtliche Redewendung "Wie bei Hempels unterm Sofa".

Da ihr die Haushaltshilfe durch einen Unfall abhandenkam, musste die Fernsehmoderatorin selbst den Putzlappen und Staubsauger schwingen - doch sie hatte noch weitaus mehr zu tun.

In einem Textblock, der in ihrer Story vom Dienstag eingeblendete wurde, listete die 49-Jährige auf, was sie alles erledigen musste: "kochen, putzen, waschen, bügeln, einkaufen, chauffieren, besorgen, ins Bett bringen, Gassi gehen, Garten flott machen, Steuer abgeben und - nebenher noch ein biss'l ARBEITEN 🤪".

Sonya Kraus mit emotionaler Botschaft an die Community: "Es ist wirklich hart"
Sonya Kraus Sonya Kraus mit emotionaler Botschaft an die Community: "Es ist wirklich hart"

Angesichts dieser Liste kann wohl angenommen werden, dass die unfreiwillige Social-Media-Pause von Sonya Kraus durchaus zwei oder drei Tage anhalten könnte.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/sonyakraus

Mehr zum Thema Sonya Kraus: