Sonya Kraus zeigt heißen Bikini-Look: Deshalb ist die Moderatorin aus Deutschland geflohen

Frankfurt am Main - Fernsehmoderatorin Sonya Kraus (48) hat Deutschland den Rücken gekehrt. Die Frankfurterin informierte am Samstagabend ihre Fans via Instagram, wohin es sie verschlagen hat.

Mit einem heißen Bikini-Look begeisterte Sonya Kraus (48) am Samstag ihre Instagram-Follower.
Mit einem heißen Bikini-Look begeisterte Sonya Kraus (48) am Samstag ihre Instagram-Follower.  © Screenshot/Instagram/sonyakraus

In einem Instagram-Post zeigte sich die 48-Jährige ehemalige "Glücksrad"-Assistentin in einem knappen Bikini – der heiße Anblick erhielt bereits mehr als 6800 Likes.

Die Strand-Mode der Blondine war bereits ein deutliches Zeichen dafür, dass Sonya sich nicht mehr in Deutschland aufhält. In zwei Instagram-Storys verriet sie dann nähere Details.

Mit verspiegelter Sonnenbrille und in einem luftigen geblümten Kleid meldete sich die 48-Jährige zu Wort, im Hintergrund war eine felsige Landschaft zu sehen.

Verräterische Bemerkung: Ist Anna Heiser wieder schwanger?
Anna und Gerald Verräterische Bemerkung: Ist Anna Heiser wieder schwanger?

"Hey ihr Lieben, ja, mich hat's verschollen", begrüßte die Moderatorin ihre Follower.

Wie sie weiter berichtete, hat sie in der letzten Zeit "einige Hiobsbotschaften" erhalten, jedoch ging sie nicht auf nähere Einzelheiten ein.

Die schlechten Nachrichten waren aber offensichtlich wichtig genug, dass die Frankfurterin sich eine Auszeit nehmen musste. "Jetzt mache ich das wieder gut und dachte, ich fahre erst mal in Urlaub", berichtete sie weiter.

Mit einem Schwenk der Smartphone-Kamera zeigte sie eine idyllische Meeresbucht und ergänzte: "Es hat mich auf mein altes Lieblings-Inselchen verschlagen, nach Ibiza." Auf der beliebten Balearen-Insel möchte Sonya Kraus offensichtlich die Seele baumeln lassen.

Mit einem Knutschmund und den Worten "Ich wünsche euch ein tolles Wochenende", verabschiedete sich die Moderatorin von ihren Fans.

"Jetzt wird erst mal gelebt", lautete einer der schriftlichen Kommentare von Sonya Kraus (48) zu ihren Instagram-Storys vom Samstag.
"Jetzt wird erst mal gelebt", lautete einer der schriftlichen Kommentare von Sonya Kraus (48) zu ihren Instagram-Storys vom Samstag.  © Montage: Screenshot/Instagram/sonyakraus

Sonya Kraus sehnte sich schon länger nach unbeschwerter Zeit am Meer

Schon im September hatte die 48-Jährige darüber geklagt, dass eine Hiobsbotschaft die nächste jagen würde, doch auch damals schwieg sie darüber, welche unangenehmen Nachrichten sie erreicht hatten.

Die Flucht nach Ibiza ist aber offensichtlich die Folge einer schon länger andauernden eher schlechten Zeit für die Moderatorin. Bereits im August sehnte sie sich voller Wehmut nach einer unbeschwerten Urlaubszeit am Meer.

Man kann Sonya Kraus nur wünschen, dass ihr Trip nach Ibiza ihr die Entspannung verschafft, die sie sucht.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/sonyakraus

Mehr zum Thema Sonya Kraus: