"Squid Game"-Star wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt!

Seoul - "Squid Game"-Star O Yeong-su (78) wurde in Südkorea wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt. Der preisgekrönte Schauspieler soll im Jahr 2017 eine Frau belästigt haben.

Yeong-su (78), der seinen Durchbruch mit der Survival-Serie "Squid Game" hatte, schauspielert in seinem Heimatland bereits seit mehr als 50 Jahren.
Yeong-su (78), der seinen Durchbruch mit der Survival-Serie "Squid Game" hatte, schauspielert in seinem Heimatland bereits seit mehr als 50 Jahren.  © VALERIE MACON/AFP

Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur "Yonhap" berichtete, bestritt Yeong-su die Vorwürfe gegen ihn, als er von den Behörden befragt wurde.

Der Schauspieler, der die Figur Oh Il-nam in der erfolgreichen Netflix-Serie spielte, besteht darauf, nur die Hand seines Opfers gehalten zu haben. Außerdem habe er sich bei der Frau entschuldigt.

"Ich habe nur ihre Hand gehalten, um ihr den Weg um den See zu zeigen", sagte er dem koreanischen Nachrichtensender JTBC. "Ich habe mich entschuldigt, weil [sie] sagte, sie würde kein großes Theater darum machen, aber das bedeutet nicht, dass ich die Anschuldigungen zugebe."

"Criminal Minds"-Star Shemar Moore zeigt sein "Baby Girl" - doch wer ist die Mutter?
Promis & Stars "Criminal Minds"-Star Shemar Moore zeigt sein "Baby Girl" - doch wer ist die Mutter?

Die Staatsanwaltschaft sah das allerdings etwas anders und brachte den Fall - bereits zum zweiten Mal - vor Gericht.

Das Verfahren gegen Yeong-su läuft bereits zum zweite Mal

Im Januar gewann der 78-Jährige einen Golden Globe als bester Nebendarsteller.
Im Januar gewann der 78-Jährige einen Golden Globe als bester Nebendarsteller.  © Emma McIntyre/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/Getty Images via AFP

Seine Anklägerin hatte im Dezember 2021 Anzeige gegen den 78-Jährigen erstattet, aber das Verfahren wurde im April dieses Jahres eingestellt.

Nachdem das Opfer jedoch um eine erneute Untersuchung gebeten hatte, wurde der Fall jetzt neu aufgerollt.

Ein Beamter der Staatsanwaltschaft des Bezirks Suwon erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, dass alles, was lokale Medien über den Schauspieler schreiben, "sachlich nicht falsch" sei.

"Lupin"-Rolle machte ihn weltberühmt: Schauspieler im Alter von 56 Jahren gestorben!
Promis & Stars "Lupin"-Rolle machte ihn weltberühmt: Schauspieler im Alter von 56 Jahren gestorben!

In seinem Heimatland gab es ebenfalls Konsequenzen für Yeong-su: Das koreanische Kulturministerium entfernte kürzlich einen Werbespot der Regierung, in dem der 78-Jährige zu sehen ist.

Titelfoto: VALERIE MACON/AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: