Sylvie Meis packt aus: So oft geht sie zum Beauty-Doc!

Hamburg – Sylvie Meis (44) gilt als absolutes Schönheitsidol für viele Frauen - dass an der Moderatorin aber auch nicht mehr alles echt ist, ist inzwischen kein Geheimnis mehr.

Sylvie Meis (44) geht regelmäßig zum Beauty-Doc.
Sylvie Meis (44) geht regelmäßig zum Beauty-Doc.  © Fotomontage: Screenshot/Instagram/sylviemeis

Bereits im Dezember 2020 legte die hübsche Niederländerin erstmals öffentlich eine Beauty-Beichte ab und gestand: Der Besuch beim Schönheits-Doc gehört für sie zur Routine.

Nun hat Sylvie auch verraten, was sie regelmäßig machen lässt, um stets so makellos auszusehen. "Im Gesicht benutze ich Hyaluron-Filler. An den Wangenknochen, Lippen, Jawlines (Kinn-Kiefer)", erklärte sie im Interview mit der Bild-Zeitung.

Mithilfe der Eingriffe wolle sie "natürlich schön" wirken und ein natürliches Ergebnis erzielen. "Ein bis zweimal im Jahr gucke ich, was ich noch optimieren muss. Ich werde auch älter, sehe nicht mehr aus wie vor 3 oder 4 Jahren", machte die aktuelle "Love Island"-Moderatorin deutlich.

Huch! Ex von Sylvie Meis liked ihre heißen Bikini-Pics
Sylvie Meis Huch! Ex von Sylvie Meis liked ihre heißen Bikini-Pics

Zum ersten Mal mit Lip-Fillern experimentiert habe sie mit Mitte 30. Ob und was man an sich optimieren lasse, sei Sylvies Meinung nach aber jedem selbst überlassen: "Es ist meine eigene Entscheidung. Ich finde es auch gut, wenn jemand sagt, ich will gar nichts machen lassen. Freiheit ist ja immer Akzeptanz und Toleranz. Ich glaube, auch wenn ich einige Sachen mache, dass ich in Würde altere", betonte sie.

Unters Messer gelegt habe sie sich zwar noch nicht, "aber man kann nie nie sagen. Es ist unglaublich toll, was heute möglich ist. Jeder sollte da seinen eigenen Weg finden."

Sylvie Meis steht zu ihren Beauty-Eingriffen

Dass die Hamburgerin inzwischen so offen über ihre regelmäßigen Eingriffe sprechen kann, ist für sie eine Art Befreiungsschlag, wie sie gegenüber Promiflash erklärte: "Dass ich darüber rede, zeigt auch, dass ich mir selbst als Frau die Freiheit gönne. Und ich finde, das sollten alle Frauen so machen!"

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram/sylviemeis

Mehr zum Thema Sylvie Meis: