Tanja Szewczenko berichtet von Horror-Tag: "Bin froh, dass es vorbei ist"

Köln - In manchen Tagen ist einfach "der Wurm drin", wie man so schön sagt. Auch Tanja Szewczenko (45) bleibt von solchen Horror-Tagen nicht verschont, wie sie ihn gestern erleben musste.

Mit Vorsicht muss der Wasserfleck auf dem Sofa getrocknet werden.
Mit Vorsicht muss der Wasserfleck auf dem Sofa getrocknet werden.  © Screenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Als dreifache Mama, Schauspielerin, Moderatorin, und auch noch Autorin scheint Tanja ihr Leben doch oft extrem gut im Griff zu haben. Dass das nicht immer so ist, versteckt die erfolgreiche Schauspielerin auch vor ihren rund 286.000 Follower auf Instagram nicht.

"Hier war irgendwie Land unter. Habe auf alles nur reagiert. Die Jungs haben heute alles auf den Kopf gestellt", erklärte sie ihre Abwesenheit auf ihrem Kanal am gestrigen Samstag. Zudem habe Töchterchen Jona noch ordentlich für die Schule pauken müssen, wo Mama Tanja natürlich auch aushilft.

Leo und Luis haben Mamas Stress nicht unbedingt reduziert, als sie dann Wasser auf dem Sofa verschütteten. Das mag im ersten Moment nicht sonderlich dramatisch klingen, doch bei etwas sensiblerem Stoff können unschöne Wasserflecken entstehen.

Tanja Szewczenko teilt Foto von Tochter Jona: Dann erinnert sie sich an etwas ...
Tanja Szewczenko Tanja Szewczenko teilt Foto von Tochter Jona: Dann erinnert sie sich an etwas ...

Ehemann Norman (42) hat sich dem Problem jedoch angenommen und mit dem Föhn das Sofa bearbeitet. Für die Jungs hieß es dann: Zeit fürs Bett! Auch wenn Söhnchen Leo sich dann noch das Zahnfleisch blutig biss - Backenzahn-Alarm beim Jungspross!

Tanja Szewczenko auf Instagram

Tanja findet: Wir sollten öfter innehalten und den Moment genießen!

Am Adventssonntag sieht die Welt auch schon wieder schöner aus: Im Kreise der Familie wird der Tag genossen.
Am Adventssonntag sieht die Welt auch schon wieder schöner aus: Im Kreise der Familie wird der Tag genossen.  © Screenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Für die Autorin bedeutete das nur noch mehr Stress. "Bin ein bisschen froh, dass der Tag vorbei ist", schrieb sie am Abend in ihrer Instagram-Story. "Morgen ist ein neuer Tag und damit auch 'ne neue Chance!"

Am vierten Adventssonntag schien die Welt dann aber auch wieder besser auszusehen, denn die 45-Jährige nahm sich die Zeit, den vergangenen Tag nochmal Revue passieren zu lassen.

"Ich glaube, dass es nicht nur in der Adventszeit wichtig ist kurz innezuhalten und den Moment zu betrachten. Wenn wir das öfter tun, läuft auch komischerweise die Zeit nicht so weg!", philosophiert die dreifache Mutter.

Gestellte Fotos? Tanja Szewczenko rechtfertigt sich vor Fans: "Das ist Instagram"
Tanja Szewczenko Gestellte Fotos? Tanja Szewczenko rechtfertigt sich vor Fans: "Das ist Instagram"

"Sich Zeit zu schenken ist das größte und wertvollste Geschenk!", erklärt die ehemalige Profisportlerin zudem. Zwar müsse ihr Ehemann am Mittag arbeiten, doch den Nachmittag habe die Familie trotzdem in Gemeinsamkeit genossen.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Mehr zum Thema Tanja Szewczenko: