Tanja Szewczenko: Gerade erst in Dubai angekommen, wird Hund Guido abgeschoben

Dubai - Erst knapp zwei Wochen ist es her, dass Tanja Szewczenko (46) samt Familie nach Dubai ausgewandert ist. Nun hat sie aber schon wieder die Koffer gepackt und zudem Familienhund Guido abgeschoben.

Tanja Szewczenko (46) ist Ende des letzten Monats nach Dubai ausgewandert.
Tanja Szewczenko (46) ist Ende des letzten Monats nach Dubai ausgewandert.  © Montage: Instagram/Screenshot/Tanja Szewczenko

Lange Zeit hat die frühere "Alles was zählt"- und "Unter uns"-Schauspielerin ihre Community auf dem Laufenden gehalten, wie es mit dem Umzug in das Emirat vorangeht.

Ende Juli war es dann so weit: Gemeinsam mit Ehemann Norman Jeschke (44), Tochter Jona (12) und den Zwillingen Leo und Luis (beide 2) ging das Abenteuer Dubai los.

Doch allzu lange dauerte der Aufenthalt im neuen Haus nicht. Denn am gestrigen "Blaumacher-Montag" machte sich Tanja gemeinsam mit der Familie auf in einen Drei-Tage-Urlaub.

Tanja Szewczenko erlebt ganz besonderen Moment: Da staunen nicht nur ihre Kinder!
Tanja Szewczenko Tanja Szewczenko erlebt ganz besonderen Moment: Da staunen nicht nur ihre Kinder!

Grund dafür ist ein bestimmter Anlass: "Wir haben am Dienstag Hochzeitstag - 15 Jahre!" Deshalb wolle das Ehepaar mit seinen Sprösslingen "ein bisschen was Schönes machen" und "einfach mal die Zeit genießen".

Allerdings musste die frühere Eiskunstlauf-Queen dafür ein Opfer bringen.

Tanja Szewczenko zeigt Eindrücke vom Hochzeitstag auf Instagram

Familienhund Guido muss in ein Hotel für Vierbeiner gebracht werden

Denn um den Urlaub richtig genießen zu können musste Familienhund Guido in Hotel für Vierbeiner gebracht werden. "Wir haben gestern Guido erstmal in den Urlaub geschickt. Und zwar in einen Pet-Fun-Park. Das ist ein Hundehotel und davon gibts ziemlich viele in Dubai", teilte die 46-Jährige ihren rund 313.000 Followern mit.

Dort würde ihre Fellnase über den Tag betreut und mit ziemlich vielen Hunden konfrontiert. "Das kannte er so jetzt noch nicht. Gestern war Guido doch im ersten Moment noch etwas überfordert", so Tanja.

Allerdings gab es zwei Betreuer, die genau wussten, was zu tun ist. Sie hätten Guido sehr gut in das Rudel eingeführt. "Wir sind dann nach einer knappen Dreiviertelstunde gefahren."

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Tanja Szewczenko

Mehr zum Thema Tanja Szewczenko: