Tanja Szewczenko wieder beim Arzt mit Sohn Luis! "Er hat so gezittert und geweint"

Köln - Erst in der Vorwoche stand Tanja Szewczenko (45) die Panik ins Gesicht geschrieben! Söhnchen Luis (2) schlug sich am Wohnzimmertisch eine heftige Platzwunde und musste genäht werden. Jetzt musste die Ex-Eiskunstqueen schon wieder zum Arzt ...

Gemeinsam mit Sohn Luis machte sich Tanja Szewczenko am Dienstag auf den Weg zur Kinderärztin.
Gemeinsam mit Sohn Luis machte sich Tanja Szewczenko am Dienstag auf den Weg zur Kinderärztin.  © Montage: Instagram/Screenshot/Tanja Szewczenko

Die schlechten Nachrichten scheinen im Hause Szewczenko derzeit fast täglich einzuschlagen. Erst beschwerte sich die ehemalige Darstellerin von "Alles was zählt" bei ihrer Community über "furzige Mitmenschen", dann hagelte es für ihren emotionalen Schnappschuss aus dem Krankenhaus gehörige Kritik, weil sie ihren verletzten Sohn in einer Not-Situation zur Schau stellte.

Am heutigen Dienstag hieß es dann für die dreifache Mama erneut 'ab zum Arzt'. Sohn Luis bekam nämlich zum inoffiziellen Start in die neue Woche die Fäden gezogen. "Wir sind auf dem Weg zum Kinderarzt. Wird bisschen ziepen und man will sowas seinen Kindern immer ersparen", berichtete Tanja während der Fahrt.

"Bin froh, wenn der Termin gleich hinter uns liegt" ließ die 45-Jährige verlauten und wirkte angesichts ihrer Nervosität so, als hätte sie vor dem bevorstehenden Termin mehr Angst als ihr Sprössling.

Tanja Szewczenko plaudert über tapferen Sohn

Die Ex-Schauspielerin schien nervöser zu sein als ihr Sohnemann.
Die Ex-Schauspielerin schien nervöser zu sein als ihr Sohnemann.  © Montage: Instagram/Screenshot/Tanja Szewczenko

Wie es sich für eine Influencerin gehört, klärte die gebürtige Düsseldorferin ihre fast 300.000 Fans natürlich auch über das Endergebnis auf. "Luis hat richtig gezittert auf meinem Schoß und auch geweint."

Für den frischgebackenen Zweijährigen war es mit dem Ziehen der Fäden allerdings noch nicht getan. Auch ein neues Pflaster wurde dem "Keks" aufgeklebt. "Das alte Pflaster saß leider auch sehr fest und wurde nass gemacht. War aber mit altem Blut recht verklebt", verriet die einstige Teilnehmerin von "Mein Mann kann".

Eine Woche müsse der Nachwuchs das neue Pflaster nun tragen, ehe Mama Tanja die Narbe mit einem speziellen Narben-Gel versorgen kann, um sichtbare Spuren ein für alle Mal zu verhindern.

Tanja Szewczenko erlebt ganz besonderen Moment: Da staunen nicht nur ihre Kinder!
Tanja Szewczenko Tanja Szewczenko erlebt ganz besonderen Moment: Da staunen nicht nur ihre Kinder!

Erst in ein paar Jahren wird Luis dann verstehen, dass Mama Tanja ähnliche Situationen schon während ihrer Eiskunstlauf-Karriere durchgestanden hat und ihrem Sohn lediglich Tipps mit auf den Weg geben wolle, um mit Momenten wie diesem besser klarzukommen.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Tanja Szewczenko

Mehr zum Thema Tanja Szewczenko: