The Weeknd blättert sieben Millionen US-Dollar hin: Der Grund ist kurios!

Tampa - Er ist der erfolgreichste Musiker der Welt.

The Weeknd (30) hat keine Kosten und Mühen gescheut, um die diesjährige Halftime-Show unvergesslich zu machen.
The Weeknd (30) hat keine Kosten und Mühen gescheut, um die diesjährige Halftime-Show unvergesslich zu machen.  © Perry Knotts/NFL/AP/dpa

Nur passend, dass der kanadische Superstar The Weeknd (30, "Blinding Lights") Sonntagnacht auch die größte Bühne betritt, die man nur haben kann: die Halbzeit-Pause des Super Bowls.

Für das Mega-Event blätterte der Sänger, damit die Show auch wirklich seinen eigenen, hohen Erwartungen entspricht, einen riesigen Batzen Geld hin - aus seiner eigenen Tasche!

Unglaubliche sieben Millionen Dollar investierte The Weeknd in seinen Auftritt. Die Fans dürfen sich also auf ein unvergleichliches Ereignis freuen.

Bauer sucht Frau: RTL lässt "Bauer sucht Frau"-Fans warten: Das ist der Grund
Bauer sucht Frau RTL lässt "Bauer sucht Frau"-Fans warten: Das ist der Grund

Der 30-Jährige tritt dabei die Nachfolge von Shakira (44) und Jennifer Lopez (51) an, die vergangenes Jahr beim Super Bowl für Aufsehen gesorgt hatten.

Wer es als Künstler in die Pause des Super Bowl schafft, hat eigentlich alles erreicht. Mehr Menschen als bei der kurzen Show werden ihnen vermutlich niemals wieder zuschauen.

Jedes Jahr sind es um die 100 Millionen alleine in den USA - und die Einschaltquote kann im Vergleich mit dem eigentlichen Spiel dabei sogar noch ansteigen.

Titelfoto: Perry Knotts/NFL/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: