Tom Cruise lädt Schauspielerin ein, doch die macht was Unüberlegtes

Los Angeles - Weil sie einen mysteriösen Knopf am Kaminsims von Tom Cruise (58) ausprobieren wollte, hat US-Schauspielerin Kyra Sedgwick (55, "Phenomenon") nach eigenen Worten vor Jahren für einen Polizeieinsatz bei einer Dinnerparty gesorgt.

Kyra Sedgwick drückte den Knopf, Tom Cruise erklärte ihr später, dass es der Notfallknopf gewesen sei.
Kyra Sedgwick drückte den Knopf, Tom Cruise erklärte ihr später, dass es der Notfallknopf gewesen sei.  © Montage: Andrew Medichini/AP/dpa, Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Mit anderen Stars wie Demi Moore (58) und Bruce Willis (66) seien Sedgwick und ihr Mann Kevin Bacon (62) Anfang der 90er bei Cruise eingeladen gewesen, sagte die 55-Jährige am Mittwoch in der "Drew Barrymore Show".

"Da war dieser Kaminsims und ich schaute rum und da war dieser kleine Knopf." Sie habe sich gefragt, wozu der da wohl ist.

"Daher habe ich den kleinen Knopf gedrückt, weil ich dachte, vielleicht passiert was Interessantes."

Cruise habe ihr später gesagt, dass das der Notfallknopf gewesen sei.

Die Polizei sei gekommen: "Ich glaube, da waren mehr als fünf Streifenwagen", so Sedgwick. "Ich wurde nicht nochmal eingeladen."


Das Interview mit Kyra Sedgwick im Video

Kyra Sedgwick war neben "Phenomenon" (1996) auch neben Tom Cruise in "Geboren am 4. Juli" (1989) oder in "Power of Love" neben Julia Roberts (53) zu sehen und verkörperte von 2005 bis 2012 die Hauptrolle des Deputy Chiefs Brenda Leigh Johnson in der TV-Serie "The Closer".

Titelfoto: Montage: Andrew Medichini/AP/dpa, Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0