Tränen bei Preisverleihung: Betrunkener Pedro Pascal bekommt "eine Panikattacke"

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Am gestrigen Samstag fand in der Stadt der Stars und Sternchen die "Screen Actors Guild Award"-Verleihung statt. Und die sorgte bei einem Prominenten für eine ordentliche Portion Überforderung.

Pedro Pascal (48) war sichtlich gerührt, als er die Auszeichnung entgegen nahm.
Pedro Pascal (48) war sichtlich gerührt, als er die Auszeichnung entgegen nahm.  © MATT WINKELMEYER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

So erschien Pedro Pascal (48) nicht nur völlig unvorbereitet auf der Bühne, um seine Dankesrede abzuhalten – zudem war er auch noch betrunken.

"Das ist falsch auf so vielen Ebenen", erklärte er, als er die Auszeichnung für seine herausragende Leistung in der Dramaserie "The Last of Us" entgegennahm.

Der 48-Jährige benötigte einige Sekunden, um seine Gedanken zu ordnen. Dann wandte er sich schließlich an das Publikum, um eine emotionale, wenn auch etwas ungeplante Ansprache zu halten.

Drama bei BVB-Star Sabitzer! Seine Verlobte Katja Kühne trauert um ihren Sohn (†18)
Promis & Stars Drama bei BVB-Star Sabitzer! Seine Verlobte Katja Kühne trauert um ihren Sohn (†18)

"Oh verdammt, ich mache mich hier zum Deppen", verkündete er noch immer überrumpelt, bevor er begeistert "aber vielen Dank hierfür" rief. Die Auszeichnung sei für ihn eine "unglaublich verdammte Ehre".

Dann setzte er an, seinen Mitstreitern zu danken, konnte sich an deren Namen jedoch nicht mehr erinnern. Die Lacher hatte er an diesem Abend auf jeden Fall auf seiner Seite.

Auf Social Media ging Pedro Pascals Dankesrede schnell viral

Pedro Pascal kann sich an seine Dankesrede nicht mehr erinnern

Diese Verleihung werden Fans von Pedro Pascal (48) so schnell nicht mehr vergessen – der Schauspieler selbst hat es bereits.
Diese Verleihung werden Fans von Pedro Pascal (48) so schnell nicht mehr vergessen – der Schauspieler selbst hat es bereits.  © Robyn Beck / AFP

Stattdessen widmete er seiner Familie, die "vielleicht von Zuhause aus zusehen", und seinen Kollegen einige liebevolle Worte, wobei er zunehmend emotionaler wurde und mit den Tränen kämpfte.

"Ich bekomme eine Panikattacke, ich gehe jetzt besser", verkündete er, bevor er die Bühne verließ und das Publikum dem Applaus verfiel.

Kurz darauf wurde der Schauspieler schließlich im Backstage-Bereich von Modedesigner Tan France (40) abgefangen, der ihn fragte, ob er denn zufrieden mit seiner Rede sei. Daraufhin konnte der 48-Jährige jedoch nur lachen: "Ich kann mich nicht daran erinnern, was ich gesagt habe", gab er zu.

Wie wird das Baby von Luca und Christina Hänni (nicht) heißen?
Promis & Stars Wie wird das Baby von Luca und Christina Hänni (nicht) heißen?

"Ich war einfach nur sehr überrascht." Er werde sich seine Performance zu Hause noch einmal auf YouTube anschauen.

Titelfoto: MATT WINKELMEYER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: