Udo Bönstrup spricht über Krebs-Diagnose: "Das war 'ne knappe Kiste!"

Greven/Hamburg - Um den Komiker und "Promi Big Brother"-Star Udo Bönstrup (26) ist es zuletzt still geworden. Doch jetzt hat sich der Freund von Bikini-Babe Emmy Russ (21) mit schockierenden Nachrichten zurückgemeldet.

Udo Bönstrup (26) wurde ein Melanom am Bein entfernt.
Udo Bönstrup (26) wurde ein Melanom am Bein entfernt.  © Screenshot Instagram/udo

Denn vor etwa zwei Wochen wurde bei dem 26-Jährigen schwarzer Hautkrebs am Bein diagnostiziert. Das sei der Grund, weshalb er sich zunächst weniger bei seinen Instagram-Followern gemeldet habe.

"Das hat sich an einem Muttermal bemerkbar gemacht, der komisch aussah und komisch gejuckt hat", erklärte Udo alias Hendrik Nitsch nun seinen Fans. Zunächst habe er ein Foto des Muttermals in einer App hochgeladen und analysieren lassen. Dort wurde bereits vermutet, dass es sich um ein Melanom handeln könnte. Die abschließende Diagnose stellte dann der Hautarzt.

"Das war jetzt echt 'ne knappe Kiste. Schwarzer Hautkrebs, das ist nichts, womit man spaßen sollte, das ist eine unfassbar gefährliche Sache", so Udo weiter, der bereits operiert wurde.

Alles neu bei RTL: So werden künftig Programm und Logo aussehen!
RTL Alles neu bei RTL: So werden künftig Programm und Logo aussehen!

Seine Fans konnte er glücklicherweise beruhigen: "Das scheiß Teil hat nicht gestreut, es ist alles gut", erklärte Udo. Er habe großes Glück gehabt, dass der Krebs früh erkannt worden sei.

Eine Botschaft ist dem Comedian aber noch wichtig: "Was ich Euch auf den Weg geben wollte: Geht zum Hautarzt!" Er habe das Thema selbst immer nur auf die leichte Schulter genommen, sich ohne Schutz in die pralle Sonne oder gleich ins Solarium gelegt.

Er habe immer gedacht, ihn treffe es schon nicht. Jetzt sei er eines Besseren belehrt worden. Und damit ist er nicht allein...

Auch Mirja du Mont entdeckte eine verdächtige Stelle

Mirja du Mont (45) ließ sich ein Basaliom bereits entfernen.
Mirja du Mont (45) ließ sich ein Basaliom bereits entfernen.  © Screenshot Instagram/mirja_du_mont

Erst vor wenigen Wochen hatte sich auch Model Mirja (45) du Mont mit einem dringenden Appell an ihre Follower gewandt: Die Hamburgerin hatte an ihrem Bauch eine verdächtige Stelle entdeckt und sich ebenfalls für einen Vorsorgetermin bei ihrer Ärztin angemeldet.

Bei ihr wurde anschließend weißer Hautkrebs diagnostiziert.

"Es war ein lokales Basaliom, welches sich nach der Entfernung nicht weiter im Körper ausbreitet", beruhigte Mirja du Mont anschließend ihre Fans.

"Bitte geht regelmäßig zur Hautkrebsvorsorge", betonte aber auch sie in ihrer Instagram-Story.

Titelfoto: Screenshot Instagram/udo

Mehr zum Thema Promis & Stars: