Udo Lindenberg und Apache 207 stürmen Richtung Chartspitze: "Mega-Kracher!"

Hamburg - Von Null auf Zwei! Panikrocker Udo Lindenberg (76) und Deutsch-Rapper Apache 207 (25) haben mit dem Song "Komet" einen Volltreffer gelandet. Nachdem das Lied am Donnerstag veröffentlicht wurde, schoss es in den Charts direkt nach oben.

Panikrocker Udo Lindenberg (76, rechts) und Apache 207 (25) sind mit dem Song "Komet" auf Platz zwei in den Charts eingestiegen.
Panikrocker Udo Lindenberg (76, rechts) und Apache 207 (25) sind mit dem Song "Komet" auf Platz zwei in den Charts eingestiegen.  © Tine Acke/Warner Music/dpa

Auf seinen Social-Media-Kanälen kannte der Jubel des 76-Jährigen keine Grenzen. "Woooow Leude – Hammer Einstieg in die Tops of the Charts - NUMBER 2 my höchste single chartplatzierung EVER in my life apache207 und udo, was fürn mega-kracher in den charts", schrieb Lindenberg auf Facebook, Instagram und Co.

Apache 207 selbst kommentierte den Beitrag nur mit einem Herz-Emoji und ließ lieber die Fans für den Erfolg des Songs sprechen. "Glückwunsch 🍀☄️und tausend Dank nochmal für diesen wunderbaren Song von zwei einzigartigen Künstlern. 🔥❤️🔥❤️🔥❤️" oder "Kometenmäßiger Einstieg☄️💫! Der Song läuft in Dauerschleife 🔂 ! Genial!" lauteten nur zwei der unzähligen Kommentare, in denen das Lied bejubelt wurde.

Lindenberg und Apache 207 hatten mit "Komet" zum ersten Mal gemeinsam einen Song aufgenommen. "Unser Komet ist ein Song über die Unvergänglichkeit, über den Fußabdruck, den wir hinterlassen", hatte der Panikrocker einen Tag vor der Veröffentlichung in einer Mitteilung erklärt. "Einprägsamer Gitarrensound, der hin und wieder ein Solo erahnen lässt, bildet den Mantel um das Dance Feeling."

Udo Lindenberg klärt über seine gesundheitlichen Probleme auf: "El kaputto"
Udo Lindenberg Udo Lindenberg klärt über seine gesundheitlichen Probleme auf: "El kaputto"

Doch wie kam es überhaupt dazu, dass die beiden Musiker gemeinsam ins Studio gingen, um einen Song aufzunehmen.

Panikrocker Udo Lindenberg jubelt auf Instagram über die hohe Chart-Platzierung von "Komet"

Udo Lindenberg und Apache 207 setzen besonderes Statement mit ihrem Song

Der 76-jährige Musiker lobte seinen Gesangspartner in den höchsten Tönen.
Der 76-jährige Musiker lobte seinen Gesangspartner in den höchsten Tönen.  © Jonas Walzberg/dpa

Lindenberg sei auf einem Konzert von Apache 207 gewesen und anschließend total begeistert gewesen. "Apache fiel mir gleich auf, weil er sich doch sehr vom Normalo-Gangsta-Rap unterscheidet. Cooler schlauer Junge, sehr geflashte Texte, Trademark-Stimme – und singt auch noch meeega-geschmeidig", sagte Lindenberg über seinen Gesangspartner.

Der gelobte Apache 207 sieht die Zusammenarbeit mit dem Panikrocker als "Ritterschlag" an. "Udo Lindenberg ist zweifelsohne eine Legende der deutschen Musik und ein großes Vorbild für mich – vor allem, was seine unfassbare Karriere betrifft."

Die beiden Musiker hatten sich nach gegenseitigen Besuchen zusammengesetzt und den neuen Hit geschrieben. "Wir haben schnell festgestellt – die Stimmen passen tausend pro. Und dann kam uns der Song nur so zugeflogen", erklärte Lindenberg passend.

Udo Lindenberg und das "Panikorchester": Doku zeigt legendäre Jahre der Band
Udo Lindenberg Udo Lindenberg und das "Panikorchester": Doku zeigt legendäre Jahre der Band

Gemeinsam wollten die beiden Musikstars zudem ein Statement für die Verbindungen zweier Generationen und Musikrichtungen setzen. Und das ist ihnen wahrhaftig mit dem Song gelungen!

Titelfoto: Tine Acke/Warner Music/dpa

Mehr zum Thema Udo Lindenberg: