Zwischen Tüll und Tränen: Braut Annika verunsichert Uwe Herrmann mit Wunschkleid

Dresden - Bereits seit 22 Jahren verkauft Uwe Herrmann (61) Brautkleider für den schönsten Tag im Leben. Braut Annika verunsichert den Experten jedoch mit ihrem Sturkopf.

Annika (31) ist bereits seit Jahren ein großer Fan von Uwe Herrmann (61).
Annika (31) ist bereits seit Jahren ein großer Fan von Uwe Herrmann (61).  © Screenshot RTL+

Bei "Zwischen Tüll und Tränen" sucht diesmal die 31 Jahre alte Postbotin Annika Hammerschmidt ihr Traumkleid.

Dafür ist sie mit Schwester, Freundin, Oma und Mutter extra aus Bayern angereist. "Wenn ich mal heirate und mein Brautkleid kaufe, dann beim Uwe. Der hat einfach so eine Riesen-Auswahl", berichtet Annika glücklich. Sie schaue bereits seit Jahren die beliebte VOX-Sendung und Uwe sei mit Abstand ihr Liebling.

Der ist bei den unterschiedlichen Brautkleid-Vorstellungen der "Hammerschmidt-Bande" dann erstmal etwas überfordert. Die Familie und vor allem Schwester Elena (26) sehen die Braut in einer schlichten A-Linie. Annika hingegen möchte Glamour pur mit Glitzer und Tüll.

Lotto-Millionär Chico: So viel ist von der Kohle noch da
Promis & Stars Lotto-Millionär Chico: So viel ist von der Kohle noch da

"Willst du den anderen genügen oder willst du dich wohlfühlen?", gibt der Kleider-Profi der Braut zu denken.

Uwe Herrmann sucht für Annika nach einem Prinzessinnenkleid

Beim Thema Volant-Rock sind sich Schwester und Braut uneinig.
Beim Thema Volant-Rock sind sich Schwester und Braut uneinig.  © Screenshot RTL+

Bei der Kleiderwahl wird deutlich, dass die Schwestern sehr verschiedene Meinungen haben. Elena sucht der 32-Jährigen eine mit Spitze besetzte A-Linie raus, die die Braut aber zumindest mal anprobieren möchte.

Als Uwe ein opulentes Kleid mit glitzerndem Volant-Rock, Schleppe und einer mit funkelnden Perlen-Blüten-besetzten Corsage hervorzaubert, ist Annika hellauf begeistert: "Ach du Heilige. Ist das geil".

In weiser Voraussicht schickt Herrmann Schwester Elena dann wieder zur restlichen Verwandtschaft und lässt die leicht überforderte Annika aus acht Brautkleidern vier zur Anprobe auswählen. Mit dabei ist natürlich auch ihr ganz persönliches "Traumkleid" mit dem "Wow-Effekt", welches dem Brautausstatter schon jetzt Sorgen bereitet.

Adrienne Koleszár: Adrienne Koleszár wieder im Dienst? Sachsens schönste Ex-Polizistin zeigt sich in Uniform!
Adrienne Koleszár Adrienne Koleszár wieder im Dienst? Sachsens schönste Ex-Polizistin zeigt sich in Uniform!

"Wenn ich das zum Schluss bringe, denkst du bei den drei Kleidern nur an das Kleid. Wenn ich jetzt mit dem anfange, wirst du jedes Kleid vergleichen mit dem Kleid."

Braut Annika hält an ihrem Wunschkleid fest

Ihr Wunschkleid löst bei Annika ein Meer aus Tränen aus.
Ihr Wunschkleid löst bei Annika ein Meer aus Tränen aus.  © Screenshot RTL+

Die schlichte A-Linie, die der Familie am besten gefallen dürfte, fällt bei Annika direkt durch. Auch das zweite Kleid mit Volants und Glitzer haut die zukünftige Braut nicht vom Hocker. Das treibt Uwe die Sorgenfalten auf die Stirn, denn immerhin sei es ihrem Wunschkleid doch sehr ähnlich.

"Ich glaube, wir müssen wirklich das andere", wirft Annika ein und Herrmann gibt endlich nach. Als sich die 31-Jährige dann in ihrem Wunschkleid vor dem Spiegel sieht, kommen sofort die Tränen. "Das ist mein Kleid. Das ist einfach meins", freut sich Annika und der Kleiderprofi ist sichtlich erleichtert.

"Sie soll sich treu bleiben. Immer genau wissen, was sie will. Denn das sind Menschen, die sind auch im Leben glücklich und erfolgreich", freut sich Uwe am Ende, während das Herzchen-Konfetti durch die Luft wirbelt.

Emotionen pur: Auch Schwester Elena freut sich über die glückliche Braut.
Emotionen pur: Auch Schwester Elena freut sich über die glückliche Braut.  © Screenshot RTL+

Die ganze Folge "Zwischen Tüll und Tränen" gibt es am heutigen Dienstag um 17 Uhr auf VOX oder bereits vorab auf RTL+ zu sehen.

Titelfoto: Screenshot RTL+

Mehr zum Thema Uwe Herrmann: