Provoziert Vanessa Mai mit nackter Haut Sexismus-Debatte? Auch Sido kommentiert ironisch

Stuttgart - Sexismus-Wirbel rund um Schlager-Queen Vanessa Mai!

Rapper Sido (40) kommentierte in der Instagram-Story von Schlagersängerin Vanessa Mai (28), als sie ihre Community auf das angebliche Sexismus-Problem bei ihr befragte. (Fotomontage)
Rapper Sido (40) kommentierte in der Instagram-Story von Schlagersängerin Vanessa Mai (28), als sie ihre Community auf das angebliche Sexismus-Problem bei ihr befragte. (Fotomontage)  © Montage: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa, Daniel Bockwoldt/dpa

Die 28-Jährige ist in jüngster Zeit vor allem damit aufgefallen, sich gerne sexy im Netz zu präsentieren. So zeigte sie sich beispielsweise zum Jahresende auf Instagram in einem Sportoutfit, der ihren Knack-Po besonders gut zur Geltung brachte, und lud ihre Fans verführerisch zum gemeinsamen Fitness-Workout ein.

In ihrem neuesten Beitrag sehen wir die in Backnang bei Stuttgart lebende "Venedig"-Sängerin leicht bekleidet und trotzdem in anzüglicher Haltung sich auf einem weißen Laken räkelnd, womit sie ihre neue Single "Leichter" promotet, die am kommenden Freitag erscheint.

Doch fällt ihr diese immer weiter zunehmende attraktive Selbstdarstellung bald vor die Füße?

Auf der Seite schlagerfieber.de erschien ein Artikel, der mittels Netz-Reaktionen eine immer größer werdende "giftige Kritik" an Vanessa Mai feststellt. Dabei geht es neben spekulativen Problemen mit Schlager-Kollegen auch um ihren zunehmenden Drang, nackte Haut zu zeigen.

Vanessa Mai teilte in einer Instagram-Story einen Absatz, in dem die Frage aufgeworfen wird, ob bei einigen ihrer Fans bzw. Zuschauer durch ihre Außendarstellung ein Sexismus-Problem provoziert werden würde.

Vanessa Mai zeigt sich sexy auf Instagram

Instagram-Fans von Vanessa Mai sehen kein Sexismus-Problem

Vanessa Mai ist in ihrer YouTube-Show "On Mai Way" sportlich unterwegs.
Vanessa Mai ist in ihrer YouTube-Show "On Mai Way" sportlich unterwegs.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

"Eine erfolgreiche Frau, die sich gerne sexy zeigt – das wirkt für viele arrogant und billig. Ein erfolgreicher Mann (zum Beispiel Rapper), der in Musikvideos mit nacktem Oberkörper seine "Fuffies" durch den Club schmeißt wird aber von den Massen gefeiert", heißt es darin.

Dies nahm die gebürtige Aspacherin zum Anlass, ihre Community auf Instagram (ihr folgen fast 800.000 Menschen) nach Meinungen zu befragen. Die Zusendungen, die Mai später in ihrer Story teilte, gingen dabei in eine klare Richtung.

"Alles Neider, die selbst nichts auf die Kette bekommen", "Moment... ich dachte wir haben schon 2021. Sind die dort noch nicht angekommen?" oder "Ich seh in dir eine starke Frau, voller Selbstbewusstsein und viel Humor" war unter anderem zu lesen. Kein Sexismus-Problem also - ganz im Gegenteil.

Und unter den Antworten befand sich sogar eine äußerst prominente, nämlich die von Rapper Sido (40). Der beteuerte nämlich in seiner typisch humorvollen Art und Weise: "Ich habe nie mit nacktem Oberkörper Fuffies geschmissen."

Die Fans der Berliners dürften es im Rückblick auf seinen 2004 erschienen Song "Fuffies im Club" mit einem Schmunzeln auf den Lippen etwas besser wissen.

Titelfoto: Montage: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa, Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Vanessa Mai:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0