Verona Pooth: Nach Fehltritt wechselt Söhnchen San Diego nun die Schule!

Düsseldorf/Florida - San Diego Pooth (18), Sohn von Moderatorin Verona Pooth (54), träumt von einer Karriere als Golfprofi und ist dafür extra auf einem Internat in Amerika. Durch einen Fehltritt war er vor kurzem für mehrere Wochen vom Training ausgeschlossen worden.

Verona Pooth (54) ist mächtig stolz auf ihren Ältesten.
Verona Pooth (54) ist mächtig stolz auf ihren Ältesten.  © Montage: Screenshot/Instagram/Verona Pooth, Screenshot/Instagram/San Diego Pooth

Die Elite-Akademie in Florida sei wohl so streng gewesen, dass der Jugendliche für einen abendlichen Ausgang mit Freunden eine dicke Strafe kassierte. So wurde er für sechs Wochen vom Training ausgeschlossen.

Die renommierte IMG Sports Academy, die viele Weltsportler zum Vorschein brachte, wie zum Beispiel Boris Becker (54), nimmt die Karriere der Sprösslinge sehr ernst und hat dafür strenge Regeln, die die Athleten einhalten müssen. San Diego brach diese Regeln, als er sich während eines dreitägigen Turniers aus dem Hotel schlich, um mit Freunden einen Burger essen zu gehen.

Mama Verona war von der Reaktion des Internats gar nicht begeistert und stufte sie als total überzogen ein.

Verona Pooth: Verona Pooth schockt Fans mit Dubai-Fotos: "Nichts Schönes mehr an der Frau"
Verona Pooth Verona Pooth schockt Fans mit Dubai-Fotos: "Nichts Schönes mehr an der Frau"

"Wir waren sehr überrascht über die - wie wir finden - viel zu strenge Entscheidung. Aber wir wussten ja auch im Vorfeld, dass bereits sehr viele andere Golfer vom Golfunterricht, auch wegen zum Teil - in unseren Augen - eher Lappalien, befreit wurden", zitiert Bild die zweifache Mutter.

San Diego Pooth (18) auf Instagram

Verona Pooth (54) auf Instagram

Nun verriet die Fernseh-Ikone gegenüber der Gala, dass ihr Sohn bis September noch Ferien habe und danach gerne eine andere Golf-Akademie in Tampa besuchen würde. Dort würden besonders viele Turniere gespielt werden und er erhofft sich die Möglichkeit, sich ein Stipendium für die Universität zu erspielen. Für seinen Traum, Golfprofi zu werden, gibt er alles.

Verona geriet weiterhin ins Schwärmen über ihren Erstgeborenen: so sei er ein "junger Mann mit Ecken und Kanten" und überhaupt nicht eitel. Durch das Leben auf eigenen Beinen in den USA sei er außerdem reifer geworden.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/Verona Pooth, Screenshot/Instagram/San Diego Pooth

Mehr zum Thema Verona Pooth: