Wird sie jetzt Stripperin? Sexy Golferin veräppelt ihre frechen Kritiker

USA - Ist sie Golferin oder doch Stripperin? Diese Frage bekommt die ehemalige "Sexiest Woman Alive" Paige Spiranac (30) von frechen Internet-Trolls immer wieder gestellt. Nun lieferte sie mit einem witzigen YouTube-Video die Antwort.

Golfen oder Strippen? Paige Spiranac (30) kann eines davon eindeutig besser!
Golfen oder Strippen? Paige Spiranac (30) kann eines davon eindeutig besser!  © twitter.com/PaigeSpiranac

Weil sie auf ihren Social-Media-Kanälen als Golf-Influencerin nicht nur durch sportlichen Content, sondern auch durch sexy Outfits mit kurzen Röcken und tiefen Dekolletés für Aufsehen sorgt, muss sich die 30-Jährige offenbar immer wieder ein und dieselbe Kritik anhören: "Bist du eine Golferin oder nicht doch eher eine Stripperin?"

Nun hat die schlagfertige Blondine einen ganz eigenen Weg gefunden, um auf die frechen Sprüche ihrer Kritiker zu reagieren. Dafür schlüpft sie in einem aufwendig produzierten YouTube-Clip tatsächlich einmal in die Rolle einer Erotik-Tänzerin.

In dem Video, für das Paige höchstpersönlich zur Hauptdarstellerin und Regisseurin wurde, zeigt sie sich als gescheiterte Golferin, die sich inzwischen unter ihrem neuen Künstlernamen "Sandy Mounds" an der Strip-Stange versuchen möchte.

Fünf Jahre Ekel-Mails: Jetzt bekommt Anastasiya Avilovas Stalker die schmerzhafte Quittung
Promis & Stars Fünf Jahre Ekel-Mails: Jetzt bekommt Anastasiya Avilovas Stalker die schmerzhafte Quittung

Sie erzählt noch, wie all die Kommentare ihrer Hater sie auf diese Idee gebracht hätten und probiert extra ein paar freizügige Klamotten an, um perfekt für ihren ersten Auftritt als Stripperin gewappnet zu sein. Außerdem hat die US-Amerikanerin in dem witzigen Filmchen sogar nochmal mit den Tränen zu kämpfen, weil sie angeblich nicht wisse, ob sie mit dem großen Druck umgehen könne, wenn sie tatsächlich auf der Bühne tanzen muss.

Dann wagt sie es ... und scheitert kläglich! So endet ihr lustiger Ausflug ins Stripper-Business also auch schnell wieder.

Paige Spiranac versucht sich als Stripperin: Golf-Influencerin will mit YouTube-Video ihre Hater ärgern

Paige Spiranac beweist im Kampf mit ihren Kritikern viel Humor

Bei ihren Fans kommt der Spaß auf jeden Fall gut an. Innerhalb von drei Tagen hat der etwas mehr als sieben Minuten lange Clip bereits mehr als 540.000 Aufrufe und jede Menge Kommentare angesammelt, in denen die Blondine für ihren Sinn für Humor gelobt wird.

Ganz nebenbei machte die 30-Jährige mit ihrem Kurzfilm aber nicht nur einen Scherz, sondern auch Werbung für die Golfschläger-Marke "LA Golf", die extra für das Video eine echte Strip-Stange hergestellt hat.

Am Ende klärt sich dann auch die Frage, ob Paige denn nun eine Golferin oder eine Stripperin ist. Ganz eindeutig will sie in Zukunft lieber weiter im Golf-Sport beziehungsweise als Golf-Influencerin aktiv bleiben - auch wenn sie zusätzlich mit ihrer Fan-Seite OnlyPaige und so manchen sexy Fotoshootings noch ein wenig extra Geld verdienen dürfte.

Das sei ihr gegönnt, vor allem wenn sie dabei weiterhin so lustig und schlagfertig mit ihren Hatern umgeht.

Titelfoto: twitter.com/PaigeSpiranac

Mehr zum Thema Promis & Stars: